#225 Notfunk / Dynamik und Verständlichkeit

Sendereihe
Radio DARC
  • DARC-Radio-09062019-stereo
    59:22
audio
#325 Enigma, Verschlüsselung von Nachrichten
audio
#324 Arbeiten und Leben in der Antarktis, auf Neumayer III
audio
#323 Geheimdienste auf Kurzwelle, Zahlensender
audio
#322 Das Magnetfeld der Erde wird schwächer und wandert
audio
#321 Morsen, warum ist das auch heute noch so spannennd?
audio
#319 Funkamateure im Weltraum
audio
#320 Die Erfindung der Musikkassette
audio
#318 Eisenbahn-Funkamateure / Bahnstrom-Versorgung
audio
#317 Wie kommt man zum Hobby Funkamateur?
audio
#316 Funkamateure und Hotspots / Beamforming

Notfunk ist aktueller denn je. Die weltweite Gemeinschaft der Funkamateure kann immer dann helfen, wenn nichts mehr geht. Was viele nicht wissen: Bei einem Stromausfall gibt es kein Handy mehr, kein Telefon und kein Internet. Nicht so aber bei den Funkamateuren, diese können durch kleine, batteriebetriebene Funkgeräte nach wie vor mit der Außenwelt kommunizieren.

Damit das auch im Falle eines Falles wirklich klappt, haben die Mitglieder der „Notfunk-Regionalgruppe Schwarzwaal-Baar-Heuberg“ der im Deutschen Amateur-Radio-Club organisierten Funkamateure vor kurzem eine Notfunk-Übung abgehalten. Unter Federführung des Notfunkreferenten Tobias Pötsch DL1TOB und Markus Hüttermann DK6ABC nahmen auch zahlreiche Funkamateure aus dem Breisgau teil. Voraussetzung: Ihre Funkanlage musste katastrophen-tauglich sein, also autark vom Stromnetz einsetzbar sein.

In der Technik-Ecke geht es um die Dynamik in der Akustik, deren Bedeutung und wie damit die Verständlichkeit erhöht wird.

Schreibe einen Kommentar