• Freiraum Leben - Reportage über eine alternative Bildungsform für Kinder
    35:56
  • MP3, 128 kbps
  • 32.9 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Norbert und Angelika Unger, ein Lehrerehepaar, gründete 2006 ein neues  Schulprojekt als Alternative zum Regelschulbetrieb, das Lernprojekt „Freiraum Leben“ in  Oberwölbling, einer kleinen Gemeinde in der Nähe von St. Pölten. Eltern melden ihre Kinder zum häuslichen Unterricht an und betreuen sie abwechselnd gemeinsam mit der Gründerin und dem Gründer. Untergebracht sind die Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und 15 Jahren in zwei Jurten, die in Eigenbau mit den Eltern am Rand des Dunkelsteinerwaldes  eigens zu diesem Zweck errichtet wurden.

Eine innovative Lernkultur auf den Grundlagen  neuester wissenschaftlicher  neurobiologischer Erkenntnisse , eine Vertrauen schaffende Umgebung und das Beziehungsangebot der betreuenden Personen bilden die Basis für eine praktische Umsetzung des Bildungsangebots.

Die reichhaltige Spiel- und Lernumgebung mit vielfältigen Materialien sind das Fundament, auf dem Lernen in ungebrochener Neugier auf das Leben anhand konkreter Erfahrungen geschehen kann. Auf dieser Basis entwickeln die Kinder körperliche Gewandtheit, handwerkliche und künstlerische Fähigkeiten, eignen sich lustvoll Wissen an und erlernen spielerisch und im individuell angepassten Tempo die erforderlichen Kulturtechniken wie beispielsweise Lesen, Schreiben, und Rechnen.

In der Sendung „Freiraum Leben“ stellen die Kinder und Jugendlichen ihr Projekt vor und gestalten eine Sendung im Radio.

Sendungsgestaltung: Gabriele Ebmer

Produziert am:
30. September 2010
Veröffentlicht am:
10. Januar 2011
Thema:
Gesellschaft Jugendliche
Sprachen:
,
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Gabriele Ebmer
Zum Userprofil
Gabriele Ebmer
Für E-Mail Adresse klicken
St. Pölten