• dérive_ Wie Menschen mit Demenz Staedte veraendern- und umgekehrt_062019
    27:00
  • MP3, 320.01 kbps
  • 61.81 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Über selbstbestimmtes Leben, Empathie und die Rolle von KünstlerInnen in urbanen Veränderungsprozessen

Immer mehr Menschen leben mit Demenz. Die Wahrscheinlichkeit daran zu erkranken, steigt mit dem Alter. Die zunehmende Lebenserwartung macht Demenz zu einem ganz großen Thema für das Leben in Städten. Schnelllebigkeit und Veränderung gehören zum Wesen einer Stadt. Eine Herausforderung für eine steigende Zahl von Bewohnerinnen, ganz besonders für Menschen mit Demenz.

Eine Betroffene erzählt, wie sie ein möglichst selbstbestimmtes Leben in der Stadt führen kann, und über ihre Probleme, denen sie dabei begegnet. Die Vizepräsidentin von Alzheimer Austria, Monika Kripp, benennt individuelle Knackpunkte und strukturelle Herausforderungen für urbanes Leben von Menschen mit Demenz. Und die Künstlerin Cornelia Bast, spricht über das vom FWF geförderte Forschungsprojekt Dementia.Arts.Society.und wie künstlerische Interventionen dazu beitragen können, Menschen mit Demenz dazu zu ermutigen, möglichst lange auf ihre individuelle Art und Weise am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Akustische Collagen geben einen Einblick in die Arbeit. Warum ihr die künstlerische Zusammenarbeit so am Herzen liegt, fasst sie mit dem Satz zusammen: „Dass diese Menschen das urbane Gefüge verändern ist Fakt, die Art und Weise, wie das geschieht, können wir alle beeinflussen.“

Moderation: Valerie Bast

Sendungsgestaltung: Cornelia Bast, Sandra Voser

Sendungsverantwortung: Cornelia Bast

Signation:Bernhard Gal

Erstausstrahlung: Dienstag, 4. Juni 2019, 17:30 auf Radio Orange 94.0 (Wien) oder

als Livestream

Sendung unbeschränkt nachhören: CBA-Radio derive Archiv

Sendung abonnieren: CBA Podcast

Weiterführende Informationen:

Alzheimer Austria https://www.alzheimer-selbsthilfe.at

Forschungsprojekt Dementia.Arts.Society. https://www.dementiaartssociety.com

Cornelia Bast www.corneliabast.com

Information und Kontakt: radio(at)derive.at, www.derive.at

Wichtiger Hinweis:

Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive-Radio

für Stadtforschung – unter die Creative Commons-Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass

diese Sendung unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf:

– zur nicht-kommerziellen Nutzung / non-commercial

– unter Angaben der Quelle / attribution

– Inhalte dürfen nur mit Absprache der AutorInnen verändert werden / no changes

Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für

Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an

folgende Adresse: radio(at)derive.at

Für weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen siehe:

http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at

Fremdmaterial in dérive_ Wie Menschen mit Demenz Staedte veraendern- und umgekehrt_062019
Way out West by Ray Brown ©