• atomstopp_50!
    45:00
  • MP3, 192 kbps
  • 61.81 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In unserer 50. Sendung geht es trabig zu: Gleich zwei baldige Veranstaltungen wollen beworben werden. Da ist die Nuclear Energy Conferenc 2019 in Linz, am 8. Mai, für die wir wieder eine ganze Expert_innenriege zu einer Tagung nach Linz holen, diesmal zum Thema  LAUFZEIT.VERLÄNGERT-GEFAHR. Was hier in Verlängerung geht und dabei noch gefährlicher wird ist natürlich die Laufzeit alter Atomreaktoren im Speziellen – und die des Atomzeitalters im Allgemeinen. Näheres dazu hier: www.nec2019.eu

Davor noch dürfen wir zur Uraufführung des von uns angezettelten Films ATOMLOS DURCH DIE MACHT einladen, gedreht und produziert von Markus Kaiser-Mühlecker, auf Basis des reichen Archivs unserer bereits jahrzehnte lang arbeitenden Vereine. Anlassgebend dafür war, die Geschichte seit der Volksabstimmung zu Zwentendorf filmisch zu dokumentiert. Erstamls zu sehen beim Crossing Europe Filmfestival am 30. April um 18h im Linzer Ursulinensaal!

Natürlich kann der Film nur eine Zwischenbilanz sein, denn das Engagement muss weitergehen. Europaweit gibt es da noch ganz besonders viel zu tun, genau deshalb stellen wir uns rechtzeitig zu EU-Wahl am 26. Mai mit gezielten Fragen an alle wahlwerbenden Delegationen aus Österreich ein. Wir wollen damit in Erfahrung bringen, wie die möglichen zukünftigen Abgeordnete unsere antiatompolitischen Anliegen auf Europaebene zu vertreten gedenken – über das Ergebnis werden wir berichten!