• FROzine_11_04_2019_cba
    45:39
  • MP3, 224 kbps
  • 73.16 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Diese Frage stellen Astrid Dober und Sigrid Ecker Menschen von der Straße. Außerdem klären Franz Leidenmühler, Institut für Europarecht JKU Linz und Elke Hackl, Kunstuniversität Linz über alles rund um die Europawahlen auf, die am 26. Mai in Österreich stattfinden.

Fühlen sie sich als europäische Bürger*in?  Wen wählen wir da eigentlich? Wer bestimmt in Brüssel jetzt eigentlich? Erreicht die Europäische Union ihre Bürger*innen und wie erreichen diese Wiederum die entsandten Politiker*innen?

Viele Fragen tun sich da auf. FROzine hat einerseits in der Bevölkerung durch Strassenumfragen ein Stimmungsbild eingefangen und andererseits zwei Expert*innen zum Interview gebeten.

Sigrid Ecker sprach mit Franz Leidenmühler, Vorstand des Instituts für Europarecht an der JKU Linz und Astrid Dober mit Elke Hackl, Mediengestalterin und -bildnerin, Pädagogin und Mentorin auf der Kunstuniversität Linz im Institut für Kunst und Bildung.

Moderation und Gestaltung: Sigrid Ecker