Was ist lokale Menschenrechtsarbeit?

Sendereihe
MiA – Menschen in Aktion
  • 2019_04_22_MIA_Regionale_Menschenrechtspraxis
    29:21
audio
Salzburg hat Platz für geflüchtete Menschen!
audio
Selbstbestimmung für Frauen mit Behinderung
audio
MiA im Mai 2020 - Sprachen verstehen
audio
MIA im Februar 2020 - Schönheit
audio
MIA im Januar 2020 - Betriebsseelsorge im Gespräch
audio
MIA im Oktober 2019 - – „Wer oder was liefert Orientierung auf einem Planeten im Stress? – Ein nüchterner Blick auf das Bewusstsein im Medialen Zeitalter“
audio
Menschen in Aktion - Zuhören: Was Menschen erzählen
audio
MIA im Mai 2019 - Aktion Leben Salzburg
audio
MIA im März 2019 - Männer: mündig in Welt und Kirche

Menschenrechte sind vor allem als internationales Thema im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Kaum jemand denkt daran, dass Menschenrechte in seiner unmittelbaren Umgebung eine Rolle spielen, am ehesten noch in Zusammenhang mit Geflüchteten. Josef Mautner ist seit 20 Jahren in der lokalen Menschenrechtsarbeit tätig. Im Interview mit Georg Wimmer erzählt Josef Mautner, wie sich das Bewusstsein über Menschenrechte in dieser Zeit geändert hat und wie sich die Plattform für Menschenrechte Salzburg für verletzliche Gruppen einsetzt.

Buchtipp: Josef Mautner: Regionale Menschenrechtspraxis. Herausforderungen – Antworten – Perspektiven. Mandelbaum Verlag, 2018

 

Schreibe einen Kommentar