Wenn Essen zum Problem wird

Podcast
Frauengesundheit in the air
  • Wenn Essen zum Problem wird
    33:19
audio
29:48 Min.
Patient*innenverfügung - selbstbestimmt bis zum Lebensende
audio
39:45 Min.
Informierte Entscheidung für HPV- Infektion und Impfung
audio
29:08 Min.
Weibliche Wut - wohin damit? ... in die Veränderung der weiblichen Lebensbedingungen
audio
18:29 Min.
Sexualität in der Schwangerschaft und nach der Geburt
audio
29:22 Min.
Frau und Arbeit - Unterstützung und Hilfe
audio
19:23 Min.
Frauen:wohnen in Salzburg
audio
27:19 Min.
Schreckliche Erlebnisse - wie Helfer*innen damit umgehen können
audio
28:25 Min.
Was hat Feminismus mit Frauengesundheit zu tun ? 
audio
32:11 Min.
Wohlfühlort Arbeitsplatz? Hoffentlich!
audio
30:03 Min.
Wie geht es Kinder und Jungendlichen?

Wenn Essen zum Problem wird

Essstörungen werden leider immer häufiger, und die Betroffenen werden immer jünger. Essen ist immer seltener eine lustvolle und genussfreudige Tätigkeit, sondern wird durch Diäten, Ernährungsvorschriften und Selbstbeschränkungen zum Problem.  Die Psychologin und Psychotherapeutin Mag.a Hermie Steininger, Beraterin im Frauengesundheitszentrum Salzburg , und die Psychotherapeutin Caroline Prantner informiert im Interview mit Marietta Hajek über mögliche Hintergründe von Essstörungen. In der Sendung „ Frauengesundheit in the Air“, der radiofabrik, und nun zum NachhörenEssstörungsprävention

 

Schreibe einen Kommentar