• 2019_01_29_Sabina_Altermatt_Christof_Gasser
    10:03
  • MP3, 224 kbps
  • 16.11 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Wir hören Buchtipps mit Urs Heiz Aerni

Im heutigen Beitrag widmet sich Urs Heiz Aenir gleich mit zwei schweizer AutorInnen:

Sabina Altermatt lebt sie als freie Schriftstellerin in Zürich und im Glarnerland. Sie schreibt Kolumnen, Kurzgeschichten, Hörspiele, Kinder- und Jugendbücher sowie Romane. Für ihr literarisches Schaffen erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien.

Der aktuelle Kriminalroman „Jagdgeflüster“ ist im Piper Verlag erschienen und führt in die Jagdszene im Schweizer Kanton Graubünden.

Christof Gassers Romane um den Kommissar Dornach, der sich in Solothurn mit dem organisierten Verbrechen, den Katholischen Strukturen und anderen Abgründen herumschlägt, wurden zum Kult. Neu entführen seine neuen Romane „Schwarbubenland“ und „Blutlauenen“ in andere Orte der Kantone Solothurn und Bern. Alle Bücher sind im Emons Verlag erschienen.

In den folgenden Minuten beschäftigen wir uns mit der grundsätzlichen Frage, wie sich der Schweizer Krimi vom österreichischen und deutschen unterscheidet.