Lebensplanung Kunst und Kultur?

Podcast
KUPF Radio
  • bmk-arbeit2-fairpay
    27:01
audio
KUPFtalk mit Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer
audio
KUPFtalk: mit Gerda Weichsler-Hauer und Michael Lindner
audio
IG Kultur: Karola Sakotnig übernimmt für Yvonne Gimpl
audio
KUPFtalk - Wahlvisionen mit Severin Mayr
audio
KUPFtalk zu den OÖ Gemeinde- und Landtagswahlen
audio
KUPFtalk zu den OÖ Gemeinde- und Landtagswahlen Teil I
audio
To Dos für Veranstaltungen ab 19. Mai
audio
Ein Blick 25 Jahre zurück in die stürmische Anfangszeit der IG Kultur
audio
Rudolf Scholten im Interview mit Thomas Diesenreiter und Verena Humer über EXTRA21
audio
Übernahme: Wie geht es weiter mit der Kulturhauptstadt 2024?

Übernahme der aktuellen Ausgabe der Radiosendung der IG Kultur Österreich zum Thema Kulturarbeit zwischen Ehrenamt und Bezahlung. Wie schauen Arbeitsverhältnisse in der Kulturarbeit konkret aus?

Sich dem Kulturbereich zu widmen bedeutet oft, seinen Idealen zu folgen, sich zu verwirklichen, spannende Projekte umzusetzen, die sich an neuen Formen des Zusammenlebens erproben, der Gesellschaft etwas zurückgeben, Probleme aufzuzeigen oder Menschen zusammenzubringen, um sie zu lösen. Es bedeutet aber häufig auch, für sein Engagement Entbehrungen in Kauf nehmen zu müssen. Nur Einzelne verdienen sehr gut, die wenigsten können von ihrer Tätigkeit im Kultursektor leben. Und wenn es sich ausgeht, dann häufig nur unter prekären und unsicheren Verhältnissen: unterbezahlt, überarbeitet, ohne Planbarkeit und mit wackeliger sozialer Absicherung.

Leave a Comment