• unerhört!-Wishlist_Frauenrat
    04:15
  • MP3, 320 kbps
  • 9.73 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die unerhört!-Wishlist zur Gemeinderatswahl ’19. Was die Salzburger Zivilgesellschaft fordert

Am 10. März werden in ganz Salzburg Gemeinderäte und Bürgermeister*innen gewählt. unerhört! – der Infonahversorger auf der Radiofabrik bringt ab 31. Jänner in jeder Sendung die Forderungen von Menschen und Initiativen aus der Salzburger Zivilgesellschaft. Am 4. und 6. März jeweils um 17 Uhr werden Vertreter*innen aller wahlwerbenden Gruppen in der Stadt Salzburg im Rahmen zweier Studiodiskussionen mit den Forderungen konfrontiert. Wir übertragen live auf Radiofabrik und FS1.

#Wishlist #12: Birgit Thaler-Haag Frauenrat Salzburg, Frauenhaus Salzburg: „Wir brauchen wieder leistbare Wohnungen. Gerade Alleinerzieherinnen müssen oft 40% ihres Einkommens nur dafür aufbringen, viele rutschen unter die Armutsgrenze und die Kinder sind auch von dieser Armut betroffen. Frauen sind außerdem in Berufen, wo sie schlechter verdienen und Mindestsicherung brauchen, obwohl sie arbeiten. Im Gesundheits- und Pflegebereich gehören die Gehälter angehoben. Und wir brauchen mehr Plätze in der Kinderbetreuung, die kompatibel mit Arbeitszeiten sind.“