• intimzone_04022019_kinderkoepfe_ARCHIV
    55:59
  • MP3, 128 kbps
  • 51.26 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Bessere Bildungschancen für unsere Kinder fordern die beiden Mamas Sabrina und Natalie

„Nicht über die Köpfe unserer Kinder hinweg“ und „Aufstehn“ heißen die Eltern-Initiative bzw. die dazugehörige Petition, die seit dem letzten Jahr gestartet worden sind. Worum geht es konkret? Welche Forderungen stellen die engagierten Eltern rund um die Mit-Initiatorinnen Natalie und Sabrina an den aktuellen Bildungsminister Faßmann?
In einem sehr intensiven Gespräch rund um Bildung, Politik, Schulautonomie und Motivatoren fürs Lernen könnt ihr meine Gäste Sabrina, die gebürtige Tirolerin und Natalie aus Wien, besser kennenlernen.

Wenn ihr selbst gerne aktiv mitmachen wollt bei den „Kinderköpfen“ für eine chancenreiche Zukunft, die allen Kindern offen stehen sollte, dann meldet euch bei den InitiatorInnen persönlich: im Internet auf www.kinderköpfe.at findet ihr sämtliche Infos rund ums Team, Veranstaltungen, Demos etc.

Übrigens: Gästin Natalie hat soeben ihre Solo-Karriere als Musikerin gestartet und freut sich über virtuellen Besuch auf ihrer Facebook-Seite „Natalie Tamar“ – und über persönlichen Besuch bei ihrem ersten Konzert am Samstag, dem 30. März im Cafe Lassa, 9. Bezirk.

Playlist / Zusatzinfo:

DIESEN SONG KÖNNT IHR LEIDER AUS URHEBERRECHTLICHEN GRÜNDEN HIER NICHT HÖREN: Bob Dylan: Times are changing
Natalie Tamar: Baby, I love you
Natalie Tamar: Out of my head
Liberation Orchestra: Alcudia

Fremdmaterial in intimzone_04022019_kinderkoepfe_ARCHIV
Baby I love you by Natalie Tamar ©
Out of my head by Natalie Tamar ©
Alcudia by Liberation Orchestra ©