Saal B – das Augustin-Filmjournal / Dezember 2018

Podcast
Radio AUGUSTIN
  • SaalB_12-2018_Preview
    20:50
audio
ZÜNDSTOFF zu Gast die Journalistin Denise Zöhrer
audio
Wenn ein Scout auf Obdachlose schaut
audio
Portrait der 2 Augustin Verkäuferinnen Juliana & Juliana. Mutter & Tochter
audio
Zündstoff mit Frau Natascha Ditha Berger MSc
audio
aufg'legt: The Ghost and The Machine
audio
Arbeits-los
audio
aufg'legt: Magnetizdat – DDR Magnetbanduntergrund
audio
aufg'legt: Tapetopia – DDR Underground
audio
Zukunft wird mit Mut gemacht
audio
Wie auf reisen leben . Mit Brigitta Höpler .Stadtschreiben und Augustin Geschichtenwerkstatt 1.0

Themenschwerpunkte:

Am 29. Dezember war der 25. Todestag von Axel Corti. Als Radiostimme war er vor allem für seinen „Schalldämpfer“ bekannt, mit dem er sozusagen Geschichte schrieb. Seinen Filmarbeiten, von “Der Fall Jagerstätter” über “Eine blaßblaue Frauenschrift” und “Wohin und zurück” bis zum nach seinem Tod posthum fertiggestellten “Radetzkymarsch” widmet sich die Retrospektive „Axel Corti. Österreichs produktives Gewissen“ im Filmarchiv Austria. Im Gespräch: Florian Widegger.

„Forever Film“ ist der Titel einer Schau im Filmmuseum, die sich mit dem 80-jährigen Jubiläum des Verbands der internationalen Filmarchive auseinandersetzt. Es wird nicht nur die Bedeutung der Arbeit von Filmarchiven für die Erhaltung des Kulturguts Film aufgezeigt, es werden auch gezeigte Archivschätze präsentiert. Im Gespräch: Michael Loebenstein, Leiter des Filmmuseums.

Als es noch keine Megaplexe gab … Im Umfeld der Präsentation des Buches „Angeschlossen und gleichgeschaltet“ von Christian Vögel, begibt sich Herbert Dörfler, Seniorchef des Haydn-Kinos, auf eine kleine Zeitreise. Als die Wiener Kinos noch fest im Griff der KIBA standen …

Leave a Comment