• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • Nahverkehrsdrehscheibe Graz - 6 Jahre Stromverschwendung
    30:01
  • MP3, 197.61 kbps
  • 42.43 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Am 5.2.2013 gab es den ersten Zeitungsbericht über die Stromverschwendung bei der Nahverkehrsdrehscheibe am Grazer Hauptbahnhof, sie startete übrigens Ende November 2012 bei deren Eröffnung.

Diese 137. Ausgabe von „morgen“ ist gleichzeitig die erste „ReUse-Ausgabe“.
Der Großteil der Aufnahmen für die 119. Ausgabe vom 6.7.2018 „Graz ist Ökostadt“ wurden dabei wiederverwendet, um dem 6. Geburtstag, des ersten öffentlichen Beitrages, der am 5.2.2019 ist – zu würdigen.

 

Den wartenden Fahrgästen wurden dabei folgende Fragen gestellt:

  • Welchen Sinn mach die Beleuchtung während der hellen Tageszeit bei der Nahverkehrsdrehscheibe?
  • Ist das dir schon vorher aufgefallen?
  • Wie hoch ist die jährliche Stromverschwendung dort?
  • Wie lange müsste, dass gerade in Bau befindliche Murkraftwerk Graz, jedes Jahr in Betrieb sein, um die jährliche Stromverschwendung zu kompensieren?
Die aktuelle jährliche Stromverschwendung ist aktuell geringer wie im Juli 2018. Aus aufnahmetechnischen Gründen wurde darauf aber keine Rücksicht genommen. Die aktuell geringere jährliche Stromverschwendung resultiert daraus, dass die „Festbeleuchtung“ des „Straßenbahntunnels inzwischen abgestellt wurde – DANKE.

 

Links:

Chronologische Aufbereitung der Ereignisse seit November 2012 mit den wichtigsten Fakten

Zum Nachhören 119. Ausgabe vom 6.7.2018 „Graz ist Ökostadt

 

 
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
morgen Zu hören auf Radio Helsinki
Produziert am:
01. Februar 2019
Veröffentlicht am:
02. Februar 2019
Ausgestrahlt am:
01. Februar 2019, 17:30
Thema:
Wirtschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Rainer Maichin
Zum Userprofil
avatar
Rainer Maichin
rainer.maichin (at) gmail.com
8010 Graz