• Portret Sonje Bezjak
    33:58
  • MP3, 256 kbps
  • 62.2 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Slovenska revija Zarja vsako leto podeli naziv ženske leta. Letos je bila med nominirankami tudi Sonja Bezjak, direktorica Zavoda Muzej norosti. Je doktorica sociologije, ki, kot smo že poročali, rešuje reko Muro pred izgradnjo hidroelektrarn, se bori za ohranjanje biotske pestrosti in z Muzejem norosti aktivno povezuje ljudi na obeh straneh reke ter z aktivnostmi muzeja prispeva k destigmatizaciji in dezinstitucionalizaciji duševno bolnih oseb. Ob kavi je z njo pokramljala Nika Škof.

Das slowenische Magazin Zarja verleiht jedes Jahr einen Preis für die Frau des Jahres. Heuer ist auch Sonja Bezjak, Leiterin des Museums des Wahnsinns, für den Preis nominiert. Sie ist eine Soziologin, Kämpferin für die Artenvielfalt und die Mur und möchte die Menschen beiderseits der Mur zusammen bringen. Mehr von ihr erfahren Sie im Beitrag von Nika Škof.