Gendermedizin betrifft Männer und Frauen

Podcast
Frauengesundheit in the air
  • 4.Sendung Gendermedizin 03 incl. Musik
    28:57
audio
29:48 Min.
Patient*innenverfügung - selbstbestimmt bis zum Lebensende
audio
39:45 Min.
Informierte Entscheidung für HPV- Infektion und Impfung
audio
29:08 Min.
Weibliche Wut - wohin damit? ... in die Veränderung der weiblichen Lebensbedingungen
audio
18:29 Min.
Sexualität in der Schwangerschaft und nach der Geburt
audio
29:22 Min.
Frau und Arbeit - Unterstützung und Hilfe
audio
19:23 Min.
Frauen:wohnen in Salzburg
audio
27:19 Min.
Schreckliche Erlebnisse - wie Helfer*innen damit umgehen können
audio
28:25 Min.
Was hat Feminismus mit Frauengesundheit zu tun ? 
audio
32:11 Min.
Wohlfühlort Arbeitsplatz? Hoffentlich!
audio
30:03 Min.
Wie geht es Kinder und Jungendlichen?

Frauen unterscheiden sich nicht nur in der „Bikini-Zone“ (Brüste und Unterleib) von Männern, sondern auch im Rest des Körpers. Die noch relativ junge Forschung zum Thema Gendermedizin sollte endlich im Gesundheitssystem verankert sein. Was sie als Patient*innen darüber wissen sollten…Das FrauenGesundheitsZentrum Salzburg zitiert aus dem Buch“ Fehldiagnose Frau – Wie Krankheiten und Symptome sich bei Frauen anders zeigen“ von Anna Maria Dieplinger

Schreibe einen Kommentar