• Lieder gegen den Krieg, Lieder für den Frieden
    53:38
  • MP3, 320 kbps
  • 122.78 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.
Die Folk Music-Bewegung, wie sie durch das amerikanische Folk Revival der 1950-iger und 1960-iger Jahre entstanden ist, war ursprünglich eine ausdrücklich politische, sozial- und gesellschaftskritische Bewegung. Und so nimmt es nicht Wunder, das sog. Protestlieder wichtiger Bestandteil des Genres, und viele solcher Protestlieder Lieder gegen den Krieg, Lieder für den Frieden, sind.
Solche Lieder sind in der nachweihnachtlichen Ausgabe der Sendung zu hören.
Die Playliste:
  1. Melanie Safka: Peace Will Come (kurzer Ausschnitt)
  2. Pete Seeger: Where have all the Flowers gone
  3. Joan Baez: Wozu sind Kriege da
  4. Arlo Guthrie: Portland Town
  5. Dominic Behan: The Patriot Game
  6. Johnny Cash: Last Night I Had The Strangest Dream
  7. Bob Dylan & Joan Baez: Blowin‘ in the Wind
  8. Fred Ape & Rudik Mika: Afghanistan 2007
  9. Hannes Wader: Krieg ist Krieg
  10. Rod McKuen: Soldiers who want to be Heroes
  11. Tom Paxton: My Son John
  12. Bettina Wegener: Soldaten (The Universal Soldier)
  13. Dieter Süverkrüp: Der Deserteur
  14. Phil Ochs: I Ain’t Marching Anymore
  15. Voices for Peace: We Shall Overcome
Fremdmaterial in Lieder gegen den Krieg, Lieder für den Frieden
Peace Will Come by Melanie Safka ©
Where have all the flowers gone by Pete Seeger ©
Wozu sind Kriege da by Joan Baez ©
Portland Town by Arlo Guthrie ©
The Patriot Game by Dominic Behan ©
Last Night I Had The Strangest Dream by Johnny Cash ©
Blowin' in the Wind by Bob Dylan & Joan Baez ©
Afghanistan 2007 by Fred Ape & Rudik Mika ©
Krieg ist Krieg by Hannes Wader ©
Soldiers Who Want To Be Heroes by Rod McKuen ©
My Son John by Tom Paxton ©
Soldaten by Bettina Wegener ©
Der Deserteur by Dieter Süverkrüp ©
I Ain't Marching Anymore by Phil Ochs ©
We Shall Overcome by Voices for Peace ©