• pmk-18-12-14--mk
    48:45
  • OGG, 82.9 kbps
  • 28.92 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Freundlich aber unangenehm # Eine skin on marble Labelnight ## SUPERSKIN # Giving the adjective „hypnotising“ a run for its money, Superskin’s airy, lofi encrusted compositions revel in an opium haze. Following a dub-inflected sequence of rhythmic structures, slabs of luscious melody seduce only to roll back and re-appear. Vienna based Superskin has released albums on SF Broadcasts, BABA VANGA and sama recordings and a split tape with Bear Bones Lay Low on Feathered Coyote Records. His recent incarnation has added a droney industrial vibe into the mix. # CHRISTOPH FÜGENSCHUH # Zwischen Live Bass-Spiel und elektronischen Ambient-Noise-gebilden erweckt Christoph Fügenschuh gleichzeitig Assoziationen von zarter Ästhetik und überwältigender Energie. Er erzeugt elegante Soundscapes mit nachdrücklichen, meditativen Sequenzen, auf die mächtige Auftürmungen kraftvoll mitreißender, emotionaler Töne folgen. # m.k ist die aktuellste Singleauskopplung aus dem Hause Verschubu Records. Schwere und bisweilen stoische Wellen branden an die Grenzfläche von Membrane und Trägermedium, Wissenschaft und Kunst, Diskurs und Isolation. Einzig unterbrochen von einigermaßen lichten Momenten. # LAUTERER # setzt diakritische Zeichen in rohe akustische Räume. # Er scheint dickschädelig versessen auf Müll aus anderen Dimensionen und generiert daraus Ahnungen von implosiven Melodien. # Als outernationaler airfreshener setzt er alpine Drohnen gegen staatliche Albträume. # HOOLSHOPPER # generiert aus rein analogen Quellen intensive und in ihrer Dynamik seltsame Soundteppiche. Dem allgemeinen Spektakel soll eine andere Verdichtung der Zeit entgegengesetzt werden. ## https://pmk.or.at/events/superskin