• SG165: Die Farbe Schwarz
    59:30
  • MP3, 192 kbps
  • 81.71 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Eine dunkle, aber nicht düstere Sendung. Nach „Rot“ ist dies der zweite Beitrag der Schallmooser Farbenlehre. Diesmal also über absolut schwarze Körper und alles was nicht so schwarz ist – denn schwarz bleibt nicht schwarz, auch wenn es die Waschmittelwerbung verspricht. Schwarze Menschen sind ja auch genausowenig schwarz wie Weisse weiß. Schwarz ist ja wohl eine der metaphorischsten Farben überhaupt – wenn von Schwarz die Rede ist, meint man ja meistens eben nicht die totale Finsternis. Aber ist das absolute Fehlen von Reflektion überhaupt eine Farbe? Und was macht sie mit uns? Wieso haben Anarchisten, klerikale Parteien und italienische Faschisten die gleiche Farbe? Fragen über Fragen und die meisten werden hier auch wieder nicht beantwortet.

Eine Sendung mit vielerlei wilden Assoziationen und noch vielmehr Auslassungen – weil es halt ein kaum erschöpfliches Thema ist. Vielleicht machen Rosi und #Ce noch einen zweiten Teil.

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
09. Dezember 2018
Veröffentlicht am:
12. Dezember 2018
Ausgestrahlt am:
19. Dezember 2018, 00:00
Thema:
Kultur
Sprachen:
Tags:
, , , ,
RedakteurInnen:
Rosi Und ´Ce
Zum Userprofil
b redl
Für E-Mail Adresse klicken
1170 Wien