• Stefan über alle Berge
    59:59
  • MP3, 199.61 kbps
  • 85.66 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

„Free Bird’s Song“, „Freier Vogel“ hat Bernhard Hartl diese Klavier-Improvisation genannt. Er hat es seinem Schwager Stefan gewidmet, nachdem dieser auf der Weitwanderung von Weggefährten eben diesen Namen bekommen hatte. Stefan Weinberger ist in der heutigen Folge der Sendereihe RR zu Gast.  Das Musikstück habe ihn begleitet bei der Erfüllung eines Jugendwunsches, sagt er: den Pacific Crest Trail zu gehen. Ich denke, es ist so was wie eine Lebensmitte-Reise daraus geworden. Die Reise hat Stefan sich selbst geschenkt. Er hat erlebt, wie er mit 5 oder 6 kg Hab und Gut, gut lebt. Er hat wahrgenommen, wie sich die Werteskala bewegt. Auf der Reise sei sein Körper um 20 kg leichter geworden, wird er gleich noch berichten. So manches, was zuvor Gewicht hatte, sei in den 5 Monaten der Einsamkeit unwichtig geworden. „Levity“ – auf Deutsch „Leichtigkeit“ oder auch „Leichtfertigkeit“ – ist das zweite Klavierstück gewesen, das ihm sein Schwager zugeeignet hat.

Stefan Weinberger aus Ottensheim hat seine Lebensmitte würdig begangen – 4300 km – im Westen der USA, von der mexikanischen Grenze im Süden bis in den Staat Washington. Er hat uns erzählt, mit wie wenig Besitz er unterwegs gut leben konnte, auf seiner Wanderung über die Sierra Nevada. „Free Bird“ haben Mitwanderer ihn genannt. Sie hatten ihm zugeschaut, wie er, angesichts der Wüste in aller Weite, Tiefe und Ferne in offensichtlich in außergewöhnlichem Hochgefühl seine Arme, einem Adler gleich, ausgebreitet hat. Wie er zwei Tage später dann, für amerikanische Verhältnisse ungewöhnlich frei der Körperpflege nachging, sie ihn also beim reinigenden Nacktbad entdeckt haben, war sein Name da: „freier Vogel“.

Der Weg führt auf 4200 Höhenmeter, von einem Nationalpark zum anderen, vorbei an Schwarzbären und Klapperschlangen. Er geht viel ganz alleine. Und genießt es. Schwierigere Wegstrecken macht er gemeinsam mit anderen Weitwanderern.

  • Seine Ernte:
    Leichtigkeit.
    Klarheit in der Einschätzung, was wichtig ist und was unwichtig.
    Familie ist wichtig, die Beziehung zur Ehefrau ist wichtig – was er zwar vorher auch wusste, nun aber offenbar neu erfahren hat.
    Bewusstwerden von Themen, die tief in der Seele liegen.
    Trail provides steht auch für Live provides: Das Leben stellt alles zur Verfügung, was es braucht.
    Urvertrauen nachgeschärft.
    Menschenfreundlichkeit wiedergewonnen.

In der Sendereihe RR, versuche ich, andere Menschen zu infizieren mit der Freude, für sich selbst Verantwortung zu übernehmen. Etwa sich zu bewegen, sich auf die eigenen Beine zu machen, wenn sanfte Impulse spürbar werden, noch ehe du mit dem Rücken zur Wand stehst und andere über dich entscheiden. Lebenskrisen sind Chancen, neue Räume zu gewinnen.

Fremdmaterial in Stefan über alle Berge
I hab hoit manchmal an Vogl by Maunaleit / Josef Köberl ©
Free Bird’s Song by Bernhard Hartl ©
Levity by Bernhard Hartl ©
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Wegweiser an der Südspitze Neuseelands Südinsel
Produziert am:
05. Dezember 2018
Veröffentlicht am:
05. Dezember 2018
Ausgestrahlt am:
18. Dezember 2018, 16:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Volkmar Baurecker
Zum Userprofil
avatar
Volkmar Baurecker
vobau (at) aon.at
A-4112 St. Gotthard i. M.