Poesiegalerie – Österreichs Lyrikfestival

Podcast
Literaturfenster Österreich
  • Conny 12.11
    27:02
audio
Meine Liebeserklärung an Simmering
audio
Das Authentische war mir immer wichtig
audio
Die Pandemie hat alle Ängste eingelöst
audio
Der fotografische Blick auf die Welt
audio
Literarischer Lenz 2021 - Literatur aus Centrope
audio
Die Lyrik muss aufrichtig sein
audio
Die Geschichten entwickeln sich mit dem Schreiben
audio
"Verbundenheiten begleiten uns"
audio
Anna Mwangi - Literarisches Schreiben begann ich in der Pension
audio
Stanislav Struhar - Anfangs schrieb ich noch auf Tschechisch

Die „Poesiegalerie“ steht für das erste Lyrikfestival, das heuer vom 8.11. bis zum 10.11.2018 in Wien stattfand. Der österreichische Autor Udo Kawasser wollte seine positiven Erfahrungen, die er während einer Lesung in Deutschland in der Leipziger Lyrikbuchhandlung machte, nach Österreich tragen. Das vernachlässigte Genre auch in Österreich wieder sichtbarer zu machen, war dabei seine größte Motivation.

Von 18Uhr bis Mitternacht wurde nonstop Lyrik österreichischer Autoren präsentiert. Ergänzt wurde die Marathonlesung von Musik sowie einer Ausstellung Visueller Poesie, kuratiert von Gunther Vallaster. Cornelia Stahl sprach vor Ort mit dem Organisator Udo Kawasser und dem Grazer Autor Helwig Brunner.

Schreibe einen Kommentar