• AUF DEM WEG INS HIER & JETZT - 07 1000 Mark Sperre 1933
    09:05
  • MP3, 256.01 kbps
  • 16.64 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Dr. Michael Kurz gilt als einer der profiliertesten Kenner der Geschichte des Salzkammerguts und verfügt über ein ungemein breites, thematisches Œuvre.

Im siebten Teil unserer Sendereihe berichtet Michael Kurz von der 1000 Mark Sperre, die im Jahr 1933 von Nazi-Deutschland verhängt wurde und den Tourismus in Österreich destabilisieren und damit die wirtschaftliche Kraft der Alpenrepublik zersetzen sollte. Im Salzkammmergut, vor allem in St. Wolfgang, führte das zu dramatischen Rückgängen der Buchungen, die Betten blieben leer! 1000 Mark musste jeder deutsche Urlauber zahlen, der in Österreich Urlaub machen wollte. Zur Einschätzung: Heute wären das – laut Nationalbank – in etwa € 4.300, also eine stattliche Summe!