• 20181203_Weitersfelden-05_Ludwig Riepl_59-54
    59:54
  • MP3, 128 kbps
  • 54.84 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Die denkmalgeschützte Kapelle in Wienau wird im 5. Teil der Sendereihe behandelt.
Marschmusik aus der Kaiserzeit, da der Hoisnbauer drei Jahre in der k.u.k. Armee gedient hat. Auch andere Weitersfeldner werden erwähnt (z.B. Stitz Reitern, Reknagel-Männer, die als Scharfschütze oder Offiziere bzw. Dragoner-Tierarzt) genau vor 100 Jahre froh waren, dass der Kriegseinsatz endlich vorbei war.

 

Zur Sendereihe: Heimatkunde Weitersfelden
Ehrenbürger und Gemeindechronist Kons. Ludwig Riepl erklärte sich bereit im Radiostudio OTELO Mühlviertler Alm in Weitersfelden (Weitersfelden 8) heimatkundliche Sendungen über die Gemeinde und Pfarre Weitersfelden aufzuzeichnen. Gesprächspartner Klaus Preining und Techniker Manfred Riepl waren von der tollen Vorbereitung der Sendungen durch Ludwig Riepl begeistert, welcher nicht nur Wissenswertes und Geschichten über Weitersfelden erzählte, sondern auch Musik von verschiedensten Musikgruppen und KünstlerInnen aus Weitersfelden in die Sendung einbaute – unter anderem von der Stubenmusik und Saitenmusik, vom Weitersfeldner Dreigesang oder auch von Roland von der Aist. Herzlichen Dank an alle Weitersfeldner Volksmusikanten und besonders an die Familien Höbart, Hackl, Winkler, Kellermann und Weberberger für die CD-Aufnahmen echter Volksmusik. Die restlichen Volksmusikaufnahmen stammen von Karl Leopoldseder, die er während seines Volksmusikstudiums am Brucknerkonservatorium im Rahmen einer Feldforschungsarbeit mit Walter Stadler in Weitersfelden aufgenommen hat.