Buchblüten #26 – Lesung Günter Wels

Sendereihe
Buchblüten
  • BUCHBLUETEN 26_Lesung Günter Wels_25.10.2018
    Download
    34:28
audio
Buchblüten #36 - mit Poesie lässt sich gar nichts
audio
Buchblüten #34 - Til Brugman
audio
Buchblüten #33 - Reinhard Kaiser-Mühlecker
audio
Buchblüten #32 - Jewgeni Samjatin: "Wir"
audio
Buchblüten #31 - April Rain Song
audio
Buchblüten #30 - Etüden im Schnee
audio
Buchblüten #29 - Lord Of The Butterflies
audio
Buchblüten #28 - Warum feiern (szenische Lesung)
audio
Buchblüten #27 - Where's My Love?

Günter Wels hat am 19. Oktober 2018 in Bad Ischl aus seinem Debütroman „Edelweiß“ gelesen.

Im Frühjahr 1945 springt der Österreicher Friedrich Mahr, Deckname Edelweiß, als Leiter eines Spezialkommandos aus einer zweimotorigen B-26 der US-Airforce über deutschem Reichsgebiet bei Salzburg ab. Der OSS-Agent hat den geheimen Auftrag, Informationen über die von Hitler angeblich in Auftrag gegebene Alpenfestung einzuholen.

„Edelweiß“ ist eine Geschichte über Krieg, Moral, Schuld, Mut und die Grenzen des Rechts.

Günter Wels, geboren 1963 in Bad Ischl. Aufgewachsen in Wels/Oberösterreich. Unter dem Namen Günter Kaindlstorfer arbeitet er als Journalist u.a. für den ORF, den Deutschlandfunk, den Bayerischen Rundfunk und für 3sat. Er ist Literaturkritiker, Fernsehmoderator und seit 2011 ist er Programmchef der Buchmesse „Buch Wien“. Als ob das alles noch nicht genug wäre, ist er außerdem noch Schriftsteller. 2010 veröffentlichte er den Erzählband »Maitage«.

Gerade ist sein Debütroman „Edelweiß“ im Czernin Verlag erschienen.

Musikalische Begleitung der Lesung von Michaela Schausberger & Christian Kapun.

Schreibe einen Kommentar