• 20181029_Buerger retten Burgen_RMOÖ_30-00
    30:00
  • MP3, 192 kbps
  • 41.2 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Sowohl in Deutschland wie in Österreich ist aktuell ein dramatisch beschleunigter Verfall von Burgruinen festzustellen. Mit dem Musterprojekt „Falkenstein“ (Gemeinde Hofkirchen, Mühlviertel) wird ein grenzübergreifendes Schulungszentrum für ehrenamtliche Ruinenhelfer etabliert.

Hören Sie in dieser Sendung Johannes Miesenböck vom Regionalmanagement OÖ. im Gespräch mit Matthias Koopmann vom Erhaltungsverein Falkenstein. Themen: Kurze Geschichte über die Burg Falkenstein, Inhalt des Projekts Bürger retten Burgen, wer kann mitmachen, Termine, Themen für die Workshops (z.B. Fugen, Freilegung, Befundbeobachtung, Konservierung).

Es werden laufend TeilnehmerInnen für die Workshops gesucht. Verpflegung und Unterkunft wird kostenlos bereitgestellt. Unterstützt wird dieses Projekt im EU Förderprogramm Interreg Österreich-Bayern.

Weitere Projektinformationen und Kontaktmöglichkeiten können Sie unter folgenden Weblink abrufen: https://www.rmooe.at/projekte/b%C3%BCrger-retten-burgen-%E2%80%93-sanierungszentrum-falkenstein

Möchten Sie selber eine Projektidee umsetzen, dann nehmen Sie bitte Kontakt auf mit dem Regionalmanagement Oberösterreich, Geschäftsstelle Freistadt, Johannes Miesenböck, johannes.miesenboeck@rmooe.at, 07942/77188-4300 bzw. www.rmooe.at

Produziert am:
23. Oktober 2018
Veröffentlicht am:
23. Oktober 2018
Thema:
Kultur Architektur
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Johannes Miesenböck
Zum Userprofil
avatar
Freies Radio Freistadt
feedback (at) frf.at
4240 Freistadt