• 2018_10_16_Herbstgedichte
    29:32
  • MP3, 192 kbps
  • 40.57 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Auch nach dem schönsten Sommer wird es einmal Herbst – und weiße Nebel, Stille und Melancholie dürfen einziehen – mit Herbstgedichten von Hermann Hesse, Paul Verlaine, Victor Klykow, Rainer Maria Rilke, Ingeborg Bachmann und Georg Trakl. Trakl –  dem Schwermütigen, dem jung Gestorbenen – kommen die Themen des Herbstes besonders entgegen.
Die passenden Melodien kommen von André Heller, den Bee Gees, Eric Clapton und Elton John.

Fremdmaterial in 2018_10_16_Herbstgedichte
Wienlied by Andre Heller ©
Lonely Days by Bee Gees ©
Last Night by Eric Clapton ©
I guess that's why they call it the blues by Elton John ©