812. radio%attac – Sendung, 08. 10. 2018

Podcast
radioattac
  • 812
    29:30
audio
29:23 Min.
"Das Ende des Kapitalismus" - I.
audio
29:25 Min.
16 Tage gegen Gewalt an Frauen
audio
29:28 Min.
"Ökozid" - Ulrike Herrmann
audio
29:28 Min.
"Angst und Angstmacherei"
audio
29:32 Min.
Greenwashing, Öko-Rassismus und der Kampf um Klimagerechtigkeit
audio
29:28 Min.
Die Utopie des Sozialismus - Kompass für eine Nachhaltigkeitsrevolution
audio
29:26 Min.
Das globale Finanzwesen: Systeme der Ausbeutung
audio
29:28 Min.
Future On Air
audio
29:28 Min.
Der Klimaschutz kostet uns nichts!
audio
29:30 Min.
1009. radioattac - Sendung, 03. 10. 2022

1. European Aviation Summit: Protest gegen Greenwashing der Luftfahrt

Aktivist*innen der Klimagerechtigkeitsbewegung „System Change, not Climate Change!“ intervenierten während der Pressekonferenz des Verkehrsministers Norbert Hofer und der EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc am “European Aviation Summit”. Sie protestierten damit gegen den katastrophalen Umgang mit den klimaschädlichen Emissionen des Flugsektors. Die Aktion ist Teil globaler Protestwochen des Netzwerks “Stay Grounded”.

https://systemchange-not-climatechange.at/de/presseaussendung-intervention-bei-eu-luftfahrtgipfel/

2. Das Wiederaufleben der Donnerstagsdemos

Am Donnerstagabend hat Wien die Tradition der Donnerstagsdemos aus den Anfängen der 2000er-Jahre am Wiener Ballhausplatz wieder aufleben lassen. Mehrere tausend Menschen waren dem Aufruf zu einer Kundgebung gegen die türkis-blaue Koalition gefolgt. Lautstark wurde gegen Rassismus und Sozialabbau demonstriert und vor einem Abbau der Demokratie gewarnt.

Der Protest soll an die aus der Zeit der ersten schwarz-blauen Regierung stammenden Donnerstagdemos anknüpfen, „Es ist wieder Donnerstag!“ lautete folgerichtig auch der Demo-Aufruf, dem laut Veranstaltern rund 20.000 Menschen gefolgt waren, die sich auf und rund um den Ballhausplatz versammelt hatten.

Die Kundgebung vom Donnerstag soll eine wöchentliche Fortsetzung finden. Für kommende Woche plane man einen Protestzug, der von der ÖVP-Zentrale in der Lichtenfelsgasse bis zum Urban-Loritz-Platz führen soll.

Redaktion: Sebastian Ludyga

Schreibe einen Kommentar