Flauschig plauschen mit…Isabella über das Wohn-Projekt „Gleis 21“

Sendereihe
Intimzone
  • Flauschig plauschen mit...Isabella über "Gleis 21"
    35:47
audio
Flauschig plauschen mit...Familylab-Trainerin Katharina "sagesmitliebe.com"
audio
Flauschig plauschen mit...Mentaltrainerin und Bloggerin Melanie "www.honigperlen.at"
audio
Flauschig plauschen mit...Musiker Orges Toce von der "Ockus Rockus Band"
audio
Flauschig plauschen mit...Papa-Blogger Michi (www.papa-blog.at)
audio
Flauschig plauschen mit...der Kafka-Pop-Punkband "WarHoles"
audio
Flauschig plauschen mit...Babymamas.at-Gründerin Andrea
audio
Flauschig plauschen über...den neuen Eltern-Ratgeber "Die Schimpfdiät" mit den Autorinnen Daniela und Linda
audio
Flauschig plauschen mit...Monika vom Bistro-Lokal "TILDAs"
audio
Flauschig plauschen mit...Familien-Bloggerin Nadine Hilmar (www.buntraum.at)
audio
Flauschig plauschen mit...Niklas von der Elektro-Rock-Band "LEX AUDREY"

Soziokratisch wohnen in der Großstadt

Inmitten des Sonnwendviertels, direkt beim Helmut-Zilk-Park entsteht bis zum Frühjahr 2019 ein neues Wohn-Projekt, das „Gleis 21“. In etwa 45 Erwachsene und etwa 20 Kinder werden zu den zukünftigen BewohnerInnen zählen, eine davon ist Isabella. Sie wird mit ihrem Freund und dem gemeinsamen Sohn hier eine Wohnung beziehen, sich intensiv einbringen bei Aktivitäten rund ums Haus, gemeinschaftlich, soziokratisch – das „Gleis 21“ will das sprichwörtliche Dorf für seine BewohnerInnen sein, das inmitten der anonymen Großstadt erblüht. Im Erdgeschoss des Hauses soll ein Begegnungs-und Kulturraum entstehen – Restaurant/Cafe, Veranstaltungen jedweder Art sollen das Grätzel bald noch mehr beleben und Interessierte zusammenbringen. Auch Radio Orange fungiert als Medienpartner.

Worauf dieses spannende Wohnprojekt „Gleis 21“ basiert, was ihre ganz persönlichen Beweggründe waren, um hier mitzumachen und vieles mehr wird Isabella in diesem flauschigen Plausch beantworten.

Ganz aktuell ist eine Wohnung (88m2) wieder frei,Interessierte können sich ab sofort auf der Website www.gleis21.wien dafür bewerben.

Und Mitte Oktober 2018 startet ein Crowd-Funding für die Begegungs-und Kulturzone im Haus, hier erwarten alle, die mitmachen, feine „Dankeschöns“ 🙂

ACHTUNG: aus urheberrechtlichen Gründen mussten die Musikstücke leider entfernt werden! Bitte um euer Verständnis!

Schreibe einen Kommentar