• pk_augarten_2018-09
    06:07
  • MP3, 193.21 kbps
  • 8.47 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die Bürger*inneninitiative Hände weg vom Augarten hat heute Mittwoch gemeinsam mit Bezirksrät*innen von Jakomini und Gries eine Pressekonferenz gegeben. Bezirksrät*innen der KPÖ, Grünen und SPÖ solidarisieren sich mit der Initiative. Bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 20.9. werden die bisher gesammelten 4.600  Unterschriften gegen die geplante Augartenbucht an den Bürgermeister übergeben. Die Bürger*inneninitiative geht davon aus, dass eine Augartenbucht sich ähnlich entwickeln wird wie die Flächen bei den Staustufen Gössendorf/Kalsdorf. Die Bucht wird verschlammen und unnutzbar sein. Zusätzlich entstehen bei stehenden Gewässern multiresisdente Keime.
VON UNTEN war bei der Pressekonferenz und berichtet über die Forderungen der Bezirksrät*innen und von „Hände weg vom Augarten“.

Link zur Petition