planetarium #80: Selbständig im Alter – Über Alzheimer, die Pflege von Demenzkranken und die Unterstützung pflegender Angehöriger

Sendereihe
planetarium – Die Sendung der Grünen Bildungswerkstatt OÖ
  • 20180802_planetarium_SÜ
    59:59
audio
planetarium #95: Menschen auf der Flucht
audio
Grüne Frauen im oö. Landtag: gestern- heute - morgen
audio
Ein Jahr Stabsstelle für Nachhaltigkeit an der JKU Linz
audio
planetarium #94: Ein Jahr Stabsstelle für Nachhaltigkeit an der JKU Linz
audio
planetarium#93: Corona und "Die Alten"
audio
planetarium #92: Menschenhandel im Schatten der Corona-Pandemie
audio
Salongespräche #17: Vergesslichkeit oder Demenz - Ja und?
audio
Wie viel Grünraum brauchen wir?
audio
planetarium #91: Unterm Asphalt ist kein Leben
audio
Streuobstwiesen - Inseln der Vielfalt

Heute widmen wir uns dem Thema „Selbständigkeit im Alter“ – konkret geht es um Alzheimer, die Pflege von Demenzkranken und die Unterstützung pflegender Angehöriger.

Aktuellen Schätzungen zufolge leben in Österreich 115.000 bis 130.000 Menschen mit irgendeiner Form der Demenz. Aufgrund des kontinuierlichen Altersanstiegs in der Bevölkerung wird sich diese Anzahl bis zum Jahr 2050 verdoppeln und der Betreuungs- und Pflegebedarf wird somit weiter steigen. Obwohl etwa jeder vierte 80-Jährige unter der Krankheit leidet, wird sie oft tabuisiert und aus Scham verschwiegen.

Im folgenden Beitrag, bei dem es sich um eine Sendungsübernahme von Radio Oberpullendorf handelt, sprechen Experten und Expertinnen über die Krankheit, über Behandlungsmethoden und Formen, sowie über Wohn- und Betreuungsangebote für Demenzkranke.

Zu Wort kommen im Beitrag:

  • Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin der IG pflegender Angehörige
  • OA Dr. Alfred Kaar, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie
  • Mathias Haider, Geschäftsführer des Unternehmens Pflege Partner
  • Hermi Haider, mobile Demenztrainerin
  • Maria Hoppe vom Österreichischen Institut für Validation (ÖIV)
  • Erich Trummer, Bürgermeister der Gemeinde Neutal im Burgenland
  • Franz Stifter, Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes in Oberpullendorf

Zu Beginn hören sie einleitende Worte von Irmgard Seidler, Obfrau der Grünen Generation plus Burgenland. Den Beitrag haben Ivana und Joško Vlasich gestaltet.

Links:

https://www.ig-pflege.at

https://www.pflegepartner.at/

http://www.leben-mit-alzheimerkranken.at/

http://www.alzheimer-selbsthilfe.at/

https://www.demenzstrategie.at/

SoWoNeu- https://www.roteskreuz.at/news/datum/2017/09/05/eroeffnung-soziales-wohnen-neutal/

Schreibe einen Kommentar