„Echo des Jahrhunderts – Spuren des Verlustes“

Sendereihe
AGORA Spezial
  • AGORA Spezial - Echo des Jahrhunderts
    55:29
audio
Michaels Reise ins Universum
audio
Offen gefragt, offen gesagt_Kristijan Schellander im Gespräch mit Jörg-Martin Willnauer
audio
Public Health in Österreich
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 8
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 7
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 6
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 5
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 4
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 3
audio
Kärnten-Krimi: Verschwunden im Meerauge 2

So lautete der Titel einer Veranstaltung, die am 21. Juni 2018 im Burghof in Klagenfurt/Celovec stattgefunden hat. In einer Montage aus Versen, literarischen Zitaten, Improvisationen und musikalischen Impressionen wird dem letzten Jahrhundert in Bruchstücken aus Wort und Ton nachgespürt. „Echo des Jahrhunderts – Spuren des Verlustes“ ist Teil des zweijährigen EU Projektes „Echoes from invisible landscapes“, in dem unter der Leitung von Enterprise Z die Alpen Adria Universität Klagenfurt , Zveza mink Tolmin, Mani doo und der Wieser Verlag als Partner mitwirken.

Textmontage und Sprecher: Lojze Wieser
Musikalische Gegenstriche: Janez Škof, Steirische Knopfharmonika und Johannes Ogris, Tuba,

Gast: Dietmar Pickl

Organisation und Gestaltung: Wieser Verlag

Sie hören  den gekürzten Mitschnitt der Veranstaltung, Redaktion und Schnitt: Angelika Hödl

Schreibe einen Kommentar