variationen 253: Puff, The Magic Dragon

Sendereihe
Variationen: Ein Lied, eine Melodie und ihre Interpreten / pesem, melodija, interpreti
  • variationen 253: Puff, The Magic Dragon
    41:14
audio
variationen 259: Lili Marleen
audio
variationen 258: Edgar Allan Poe: Annabel Lee
audio
variationen 257: The Times They Are a-Changin' – zum 78. Geburtstag von Bob Dylan
audio
variationen 256: Universal Soldier
audio
variationen 255: Trouble in Mind
audio
variationen 254: Hänschen Klein
audio
variationen 252: Leaning on the Everlasting Arms
audio
variationen 251: Danny Boy / Londonderry Air
audio
variationen 250: Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3 in F-Dur, Op. 90, 3. Satz: Poco allegretto
Im Jänner 1963 wurde das Lied vom Puff, dem Zauberdrachen – „Puff, The Magic Dragon“ vom Folk-Trio Peter, Paul and Mary zum ersten Mal veröffentlicht.
Die märchenhafte Geschichte über das Heranwachsen und Erwachsenwerden wurde von Teilen der damaligen Jugend als Drogensong, als Aufforderung zum Konsum missverstanden.*)
Peter, Paul and Mary haben sich gegen solche Interpretationen gewehrt, geschadet werden sie der Popularität des Liedes aber gewiss nicht haben.
*) Siehe dazu auch: Michael Behrendt: I don’t like Mondays – Die 66 größten Songmissverständnisse. Darmstadt, 2017
Die Playliste:
  1. Glenn Campbell: Puff, The Magic Dragon (instr.)
  2. Michael Pan: Pop-Splits über Puff, The Magic Dragon (gesprochen)
  3. Claude Francois: Le dragon magique (frz.)
  4. Pink Martini & Saori Yuki: Puff, The Magic Dragon
  5. Marlene Dietrich: Paff, der Zauberdrachen
  6. Knut Kiesewetter: Drees de Wunnerdraken (friesisch)
  7. 100 Folk Celcius: Paff a bűvös sárkány (ungar.)
  8. Mimmit: Lohikäärme Puff (finn.)
  9. Klamydia: Lohikäärme Puff (finn.)
  10. The Brothers Four: Puff (The Magic Dragon)
  11. Dr. Bobcat: Puff the Magic Dragon Flies Again

Schreibe einen Kommentar