„. . . sich an den Quellen begegnen – Literatur zum Thema ‚Wasser‘, anlässlich des Tages des Ozeans am 8.Juni“

Podcast
Literarische Matinée um 10:00
  • 2018_06_12_Wasser
    29:42
audio
29:08 Min.
Literatur, die bewegt - Briefe der Liebe und Verehrung
audio
29:08 Min.
Zu den schönsten Orten für Bücher - zu Buchhandlungen in Südamerika
audio
29:08 Min.
1700 Seiten für einen Mann ohne Eigenschaften? Robert Musils monumentaler Roman 'Der Mann ohne Eigenschaften'
audio
29:08 Min.
Wie kommen Schreibende zu ihrem Thema?
audio
29:08 Min.
Erfolgreiche Schriftstellerinnen - Freigeister aus dem 18. Jahrhundert
audio
29:08 Min.
Flucht nach Italien - Der junge Goethe in Rom
audio
29:08 Min.
Lesen und Reisen - zu Buchhandlungen in Frankreich
audio
29:08 Min.
Stefan Zweig - heimatloser Wanderer
audio
29:08 Min.
"Viktor Halbnarr" - Ein Wintermärchen von Thomas Bernhard
audio
29:16 Min.
"Vor Kälte ist die Luft erstarrt" - Gedichte zum Winter

Anlässlich des Tages des Ozeans geht die ‚Literarische Matinée‘ heute ans Wasser – mit Rainer Maria Rilke an die ‚Wasser von Ragaz‘, mit Sylvia Plath zum Egg Rock; wir hören Elisabeth Borchers‘ ‚lieder vom wasser‘ und besuchen mit Heimito von Doderer die Wasserfälle von Slunj in Kroatien. Und mit Herbert Pauli lassen wir noch ‚Bilder fließen‘.
Musikalisch geht es über Brücken zu Flüssen, zu Seen und natürlich zum Meer – mit Simon & Garfunkel, ChrisRea und Michel Sardou.

Schreibe einen Kommentar