• Klassismus und Armutsberichterstattung_Medienkritik_Orange
    57:00
  • MP3, 224 kbps
  • 91.34 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Wie lässt sich klassistische Diskriminierung und Sprache in journalistischen Beiträgen analysieren? Was bedeutet diskriminierungsarme bzw. respektvolle Berichterstattung im Kontext sozialer/ökonomischer Benachteiligung und Armut? Und wie sind soziale Herkunft und der Zugang zum Arbeitsfeld Journalismus miteinander verknüpft?

Mit Vina Yun & Brigitte Theißl und den Teilnehmer_innen des Workshops „Klassismus und Medien„: Lorenzo, Jeannine, Teo, Elisa, Johann, Lucy, Karin und Mergim

Produktion: Jaqueline Gam

Mit freundlicher Unterstützung vom Referat für Working Class Students ÖH Uni Wien.

Materialien/Artikel aus der Sendung:

Wie jetzt, eine Sendung über Klasse ohne Karl Marx? Hier, hier & hier kannst Du weiterhören! 😉

Fremdmaterial in Klassismus und Armutsberichterstattung_Medienkritik_Orange
Work It by Missy Eliott ©
Roll it gal by Alison Hinds ©
Swarovski Song by Maria Stern ©
Calling In Sick by King Bubba FM ©
gioia e rivoluzione by Area ©
Flores da Favela by Jauperi ©
Nine to Five by Dolly Parton ©
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
30. Mai 2018
Veröffentlicht am:
01. Juni 2018
Ausgestrahlt am:
30. Mai 2018, 15:00
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , ,
Zum Userprofil
avatar
Jaqueline Gam
stadtradio (at) o94.at
1160 Wien