Gedenkveranstaltung zum Zwangsarbeitslager Graz Liebenau vom 6. April 2018

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Gedenkfeier06042018finalVuiG
    56:11
audio
30:00 Min.
Zimmer statt Zelte – Proteste in Spielfeld | Projektstart: ROLE MODELS
audio
30:00 Min.
„Jina Mahsa Aminis Ermordung war ein Femizid!“ | IG24 gegen Scheinselbstständigkeit | Feiertags-Konsumwahn
audio
30:00 Min.
Galerie gegen Sexismus eröffnet | Proteste gegen den nationalen Aktionsplan Behinderung | Angriffskrieg der Türkei
audio
30:00 Min.
„Sperrt ihr uns die Unis, sperren wir euch die Straßen!“ - Tausende Studierende protestieren | Budget-Lage der Stadt Graz
audio
29:56 Min.
10 Jahre Kindergemeinderat | Welt Kobane Tag | Gender-Pay-Gap
audio
30:00 Min.
Jugendgesundheitskonferenz in Graz | Rohstoffe und Gipfeltreffen | Neofaschismus und Neoliberalismus in Italien
audio
29:40 Min.
Sexarbeit in Graz | Jüdisches Leben in Graz | Illegalisiertes Leben in Österreich | Rechtsextremer Terror: Kommentar der Redaktion
audio
30:00 Min.
„Wir können uns das Leben nicht mehr leisten!“ | „Endometriose vor den Vorhang!“ | Ausmaße des Spesenskandals der FPÖ Graz
audio
29:57 Min.
Klimaschwerpunkt: Esteban Servat bei Ende Gelände | Lützerath soll der Kohle weichen | Students for Future Graz
audio
30:00 Min.
F-Streik Graz demonstriert gegen Feminizide | Musikerin FaulenzA erzählt von den Chaostagen auf Sylt | Klimademo in Hamburg

Die heutige Sendung VON UNTEN IM GESPRÄCH ist die moderierte Tondokumentation zur Gedenkveranstaltung vom 6. April 2018 rund um das ehemalige Zwangsarbeiterlager im Grazer Bezirk Liebenau.

Die Gedenkinitiative Liebenau veranstaltete am 6 April 2018 eine bewegende Veranstaltung, in der der Geschehnisse rund um das ehemalige Zwangsarbeiterlager im Grazer Bezirk Liebenau gedacht wurde.

Rainer Possert und Uschi Possert, welche als Personen hinter der Gedenkinitiative Liebenau stehen, haben sich mit etwa 300 Gästen auf den Weg gemacht und eine Dreiviertelstunde durch die Schauplätze des Bezirkes geführt. Mittels Megaphon informierte Rainer Possert die Gäste über die örtlichen Geschehnisse in der Nazizeit und über aktuelle politische Ereignisse und Entwicklungen zum Thema.

Anschließend trafen sich die Gäste in der Kirche der Pfarre Graz Süd, lauschten den Worten der lokalen Protagonisten aus der Politik und den charmanten Reden sowie der Musik vom Pianisten Paul Gulda und Berndt Luef mit seinem Jazztett.

Es war eine stimmungsvolle Veranstaltung.

Die Gedenkinitiave Liebenau ist eine Lokalgruppe des Mauthausen Komitee Österreich

www.gedenken-liebenau.at

www.mkoe.at

Gestaltung der Sendung: Stefan Schmid

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar