• 2018.04.17_Wittgenstein,Zuckerkandl,Berg
    29:13
  • MP3, 192 kbps
  • 40.13 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Im Literaturmuseum in Wien gibt es eine neue Sonderausstellung ‚Berg, Wittgenstein, Zuckerkandl – Zentralfiguren der Wiener Moderne‘. Mit diesen drei VertreterInnen zeigt die Ausstellung die vielfältigen Verbindungen zwischen den Genres Literatur, Musik, Philosophie und Literatur auf. Neben einem Bericht, was es in der Ausstellung alles zu sehen gibt, gibt es auch einen Ausschnitt aus Wittgensteins berühmtem Werk ‚Tractatus logico-philosophicus‘ zu hören.
Musikalischer Begleiter ist Dimitri Schostakowitsch mit Walzern aus seinen beiden Jazz-Suiten, auch mit dem Walzer 2, den Stanley Kubrick in seinem Film ‚Eyes wide shut‘ eingesetzt hat.

Fremdmaterial in 2018.04.17_Wittgenstein,Zuckerkandl,Berg
Jazz Suite No.1, Walzer by Dimitri Schostakowitsch ©
Jazz Suite No.2, Lyrischer Walzer by Dimitri Schostakowitsch ©
Jazz Suite No.2, Walzer No.1 by Dimitri Schostakowitsch ©
Jazz Suite No.2, Walzer No.2 by Dimitri Schostakowitsch ©