Weg(-)weisende Schutzzonen?!

Podcast
Radio Stimme
  • Weg(-)weisende Schutzzonen?!
    58:43
audio
Disco Disco – eine politische Musiksendung
audio
Die Klimakrise ernst nehmen – und handeln!
audio
Queer & wohnungslos in Wien
audio
Voices of Blackness in Österreich
audio
Jugendliche hinter Gittern. Gefängnis-Schule als Ausbruch aus dem Knastalltag
audio
Everyday Rebellion
audio
"Verbotene" Gefühle? Wenn Frauen* das Muttersein bereuen
audio
Still in Solidarity II – Gerichtsprozess zum Brand in Moria
audio
Bereit für die Revolution?
audio
Queer Games und schiefe Geschichte(n)

Die jüngste Novelle des Sicherheitspolizeigesetzes sieht die Einrichtung sogenannter Schutzzonen vor. Aus diesen können verdächtige Personen ohne strafbare Handlungen begangen zu haben, von der Polizei weggewiesen und am künftigen Betreten gehindert werden. Die erste dieser Schutzzonen wurde am Wiener Karlsplatz eingerichtet und sollte Schulkinder vor der dortigen Suchtgiftszene schützen. Über die Sinnhaftigkeit solcher polizeilicher Maßnahmen zur Bekämpfung des öffentlichen Drogenmißbrauchs und mögliche sinnvolle Alternativen diskutieren Günter Stummvoll (Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie) und Uwe Hincziza (Drogenberatungsstelle Streetwork) im Studio.

Weitere Beiträge:
– heim.at – Eine Anthologie türkischer Migration
– Agentur “no_milk///no_honey”
– Wochenrückblick “Zwei Wochen in einer Stimme”

Leave a Comment