25.03.2018 Wiener Melange 205- 60 Min.

Sendereihe
Wienerlieder
  • Eine Wiener Melange 205
    60:00
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 60 Min.
audio
28.2.2021 Wiener Melange 278- 30 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 60 Min.
audio
21.2.2021 Peter Alexander 10. Todestag- 30 Min
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 60 Min.
audio
14.2.2021 Wiener Melange 277- 30 Min.
audio
7.2.2021 Zu Gast bei Radio Wienerlied- Tini Kainrath- 60 Min.
audio
7.2.2021 Tini Kainrath zu Gast bei Radio Wienerlied-30 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 60 Min.
audio
31.1.2021 Ferry Wunsch- 30 Min.

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Ein Blick auf den Kalender sagt mir, dass es Frühling ist. Ich weiß nicht ob das Wetter bei Euch der gleichen Meinung ist. Ich hoffe es, zumindest in meiner heutigen Sendung ist der Frühling eingezogen und ich habe auch wieder die bekanntesten Frühlingslieder mit dem Bezug auf Wien in meine Sendung eingebaut.
Dann wurde ich gerügt, warum ich die Brüder Edelmann in meinen Sendungen so vernachlässige. Nun habe ich diesmal den Titel „In der Fassbindergassen“ in meine Sendung genommen.
Eine Besonderheit in der Musikszene ist ein Streit zwischen Hans Lang mit „Aus Urfahr stammt mein Vorfahr“, den sich ein Hörer gewünscht hat,und Josef Knapp mit dem Titel „Im Tröpferlbad“, den er gemeinsam mit Bobby Pirron singt,  um das Urheberrecht an der Musik, die unverkennbar fast identisch ist, der sogar vor Gericht ausgetragen wurde und bei dem Hans Lang als Komponist bestätigt wurde. In meiner Sendung sind beide Titel zu hören.
Ein weiteres Wunschlied ist „Von was leben die Leut“ gesungen von Heinz Conrads. Ein Lied dessen Text vollkommen logisch erscheint und zum Schmunzeln Anlass gibt.
Und nun wieder meine Einladung an Euch liebe Hörer, wenn Ihr Wünsche habt, dann schreibt mir an die untenstehende Mailadresse und ich werde sie nach Möglichkeit erfüllen. An dieser Stelle möchte ich mich auch fürs Zuhören und das Mitmachen ganz herzlich bedanken, was ja nicht selbstverständlich ist und mich auch freut. Aber ich möchte mich auch bei Marion Zib- Rolzhauser der Chefin und Erich Zib dem Gründer von www.radiowienerlied.at für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken.

Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer „Crazy Joe“
wiener-melange@gmx.at  

2 Kommentare

  1. Leider ist der Frühling in Sizilien noch temperaturmäßig nicht angekommen- so erfreuen die Wiener Lieder Gemüt und Herz!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar