• kwf_Faktencheck_16.3.2018
    60:00
  • MP3, 192 kbps
  • 82.4 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Damit ihr besser Bescheid wisst

Es heißt, alle Argumente zwischen den Kraftwerkserrichtern und den BefürworterInnen der frei fließenden Mur wurden ausgetauscht. In den letzten Monaten verdichtete sich der Eindruck, dass keine Kommunikation vonseiten der Kraftwerksbetreiber erwünscht ist. Daher begrüßen wir nun das Interesse der Energie Steiermark an einer Teilnahme in der Sendung Kraftwerksfunk. Um dem Thema angemessen zu begegnen, nehmen wir uns diesmal auch eine Stunde Zeit.

Was sind relevante Fragen – zu einem Zeitpunkt, wo seit einem Jahr am Doppelprojekt Murkraftwerk und Zentraler Speicherkanal gebaut wird?

Der Faktencheck wird keine Erwartungen offen lassen! Es wurden im Vorfeld Fragen von interessierten Menschen gesammelt, welche in der Sendung eingebracht werden.

Gäste:
Mag. (FH) Urs Harnik-Lauris, Leiter Konzern-Kommunikation Energie Steiermark (zugesagt)

DI Martin Regelsberger, Technisches Büro für Kulturtechnik Regelsberger (zugesagt)

DI Werner Pirkner, Projektleiter Zentraler Speicherkanal, Holding Graz Wasserwirtschaft (angefragt, keine Absage erhalten)

Sendungen zum Nachhören, auf die in dieser Sendung Bezug genommen wird:
Zentrale Fragen zum Zentralen Speicherkanal, 27.10.2017
über Gehorsam und Ungehorsam, 24.11.2017
Hotspot Mur, 9.3.2018