Fake News oder Lügen im Netz | Cultural Broadcasting Archive
 
  • 180212 hadler brodnig
    59:57
  • MP3, 256 kbps
  • 109.78 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Zwei erhellende Bücher für alle jene, die sich im Dschungel der täglich auf uns einprasselnden Informationen besser zurechtfinden möchten, sind 2017 erschienen: Ingrid Brodnigs „Lügen im Netz. Wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik uns manipulieren“ (Verlag Brandstätter) und Simon Hadlers „Wirklich wahr! Die Welt zwischen Fakt und Fake“ (Verlag Zsolnay).

Sendungsinhalt: Ingrid Brodnig und Simon Hadler haben ihre Bücher Mitte Jänner im Literaturhaus Graz vorgestellt. Ausschnitte aus diesem Abend sind zu hören.

Rezensionen von Ingrid Brodnigs Buch auf der Seite von FM4 in orf.at, in Die Zeit, von Simon Hadlers Buch in orf.at, Profil, Der Standard und Die Presse

Hinweis: Die Diskussion von Ingrid Brodnig, Simon Hadler und Ute Baumhackl (Moderation), die anschließend an die Lesungen im Literaturhaus stattfand, wird am Montag, 19.02.2018, um 17:00 Uhr von Radio Helsinki in der Sendereihe „VON UNTEN im Gespräch“ ausgestrahlt.

Ein interessanter Artikel, der genau von den Dingen berichtet, über die Ingrid Brodnig in ihrem Buch schreibt, ist hier zu lesen: Die Hass-Produktionsstraße: Innenansichten aus einer rechtern Troll-Fabrik (30.01.2018)

Fremdmaterial in 180212 hadler brodnig
Elusive by Veronika Grieslehner/Nika Project, QFTF 2017 ©