• Eine Wiener Melange 202
    60:00
  • MP3, 128 kbps
  • 54.95 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Gleich an den Beginn meiner Sendung habe ich eine Klarstellung zur Geografie gestellt: „Austria is net Australia“ gesungen von Hannes Schlader. Ja es gibt noch immer Menschen auf unserem Planeten die den Kontinent Austria mit dem Kleinstaat Australia verwechseln; oder ist es umgekehrt? Hm, was es damit auf sich hat erklärt das Lied.
Ein Lied das auch ein wenig nachdenklich stimmen kann singt der „Europa Charly“ Karl Mzik mit „Man müsste jedes Spiel zweimal spielen können“. Auf das Leben angewandt ist der Gedanke gar nicht so abwegig, wenn auch in der Realität sinnlos. Ja, wenn man sich dem Lebensende nähert, dann weiß man, was man alles falsch gemacht hat und was man besser machen hätte können. Leider gibt es eine zweite Chance, wie bei einem Fernsehquiz, nicht.
Ein Lied, das in heutigen Zeiten von #MeToo sicher für grosses Aufsehen gesorgt hätte, habe ich von Walter Gaidos gesungen in die Sendung genommen. „Gern hab ich die Fraun geküsst, nie gefragt ob es gestattet ist ….“ ist ein Text der in der Form kaum jetzt mehr möglich ist. Aber vielleicht wird auch hier bald eine gesetzliche Korrektur Platz greifen und in „… geküsst, IMMER gefragt …“ geändert. Wie auch immer….
Aber ich glaube auch alle anderen Lieder der Sendung sind sicher hörenswert.
Wenn Ihr Wünsche oder Anregungen zu meiner „Wiener Melange“ habt, dann schreibt mir ein E- Mail an die unten stehende Adresse.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer „Crazy Joe“
wiener-melange@gmx.at 

Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Austria is net Australia Fürsatz, Schlader Hannes Schlader
A Weanerliad Narr Chmela, Lechner Hermi Lechner
Das schönste am Altwerd´n Horst Chmela Horst Chmela
Unter der Haut san alle gleich Kurt Svab Eva Oskera
Man müßte jedes Match Adi Stassler, Karl Mzik Karl Mzik (Europa Charly), Vienna Trio
Mei liabes Wean J.H. Wirtl, Hanns Schachner Brigitte Taufratzhofer
Mollert is modern Rudi Luksch, E. Christmann Ossy Molzer
Die guate alte Zeit P. Jordan,  W. Kramer Walter Kramer, Gradinger Koschelu
Sehns das is Weanerisch Carl Lorens Erich & Marion Zib
Im Kaffeehaus Joh. Schrammel Vindobona Schrammeln
Verlängerung auf 60 Minuten
S Weanerlied Franz Hesik,  Kurt Enzl Duo Nemec- Hofbauer
Was glaub´ns, was g´scheg´n is? Johann Sioly, Edmund Skurawy Erich Wessner, Walter Zeh, Duo Malat- Grabner
Suachst du amol a guats Herz L. Steup,  K. W. Steup Marika Sobotka,  Trio Lothar Steup
Lass das sein G. Luksch, H. Werner Heinz Conrads
Weilst a Herz hast wia a Bergwerk Rainhard Fendrich Rainhard Fendrich, Marianne Mendt
Weanerisch is klass Malformation
Geh Peperl, plausch net Viktor Korzhe, Franz Prager Katharina+ Manfred Hohenberger
I steh auf mei Familie Lothar Steup, Karl Sprowaker Ingeborg Vesely
Gern hab ich die Fraun geküßt Franz Lehar Walter Gaidos, Prof. Otto Fechner
Fremdmaterial in Eine Wiener Melange 202
A Wiener Cowboy by Marion & Erich Zib ©
Austria is net Australia by Hannes Schlader ©
A Weanerliad Narr by Hermi Lechner ©
Das schönste am Altwerd´n by Horst Chmela ©
Unter der Haut san alle gleich by Eva Oskera ©
Man müßte jedes Match by Europa Charly ©
Mei liabes Wean by Brigitte Taufratzhofer ©
Mollert is modern by Ossy Molzer ©
Die guate alte Zeit by Walter Kramer ©
Sehns das is Weanerisch by Erich & Marion Zib ©
S Weanerlied by Duo Nemec- Hofbauer ©
Was glaub´ns, was g´scheg´n is? by Erich Wessner, Walter Zeh, ©
Suachst du amol a guat´s Herz by Marika Sobotka ©
Lass das sein by Heinz Conrads ©
Weilst a Herz hast wia a Bergwerk by Rainhard Fendrich, Marianne Mendt ©
Weanerisch is klass by Malformation ©
Geh Peperl, plausch net by Katharina+ Manfred Hohenberger ©
I steh auf mei Familie by Ingeborg Vesely ©
Gern hab ich die Fraun geküßt by Walter Gaidos ©
Im Kaffeehaus by Vindobona Schrammeln ©
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Wienerlieder Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
08. Februar 2018
Veröffentlicht am:
08. Februar 2018
Ausgestrahlt am:
11. Februar 2018, 00:00
Thema:
Unterhaltung Musik allgemein
Sprachen:
RedakteurInnen:
Crazy Joe
Zum Userprofil
avatar
Erich Zib
redaktion (at) radiowienerlied.at
A-2822 Föhrenau