Heiße Luft – Klimawandel in der Stadt

Sendereihe
Kraftwerksfunk
  • kraftwerksfunk 2018-02-02 unverwechselbaresgraz
    29:59
audio
Eine Frage der Zumutbarkeit - Teil 2
audio
Eine Frage der Zumutbarkeit - Teil 1
audio
Wo sind sie nur - all die tausend Grazer Stadtbäume?
audio
Werde selbst aktiv, sonst geht es schief!
audio
Crossroads: Filmgespräch über Verbauung der Flüsse vom Balkan bis nach Graz
audio
grazERZÄHLT: über eine Kanufahrt mit Folgen
audio
Alles dreht sich um BürgerInnenbeteiligung
audio
Energieversorgung - eine Schlüsselfrage der Menschheit
audio
Spaziergang durch die Grazer Murauen
audio
Augartenabsenkung - Infos aus 1. Hand

Unverwechselbares Graz, Die „BürgerInnenbewegung gegen einen fortschreitenden Identitätsverlust der Stadt Graz“, hat vor kurzem eine Broschüre zum Thema „Klimawandel in der Stadt“ vorgestellt.

Darin heißt es unter anderem: Das im 4.0 Stadtentwicklungskonzept und auch in den vorangegangenen Stadtentwicklungskonzepten verankerte Ziel „Erhalt des Murraumes als klimawirksame Nord-Süd-Achse“ wurde durch die Beschlüsse des Gemeinderates zum Murkraftwerk Graz-Puntigam und den Zentralen Speicherkanal grob missachtet. Der Totalverlust von bewachsenen Böschungsflächen und 16.500 Bäumen, davon über 700 Großbäume, ist auch mittelfristig nicht wieder gut zu machen und hat sicherlich spürbare Auswirkungen auf das Stadtklima.

Zu Gast im Studio waren Doris Pollet-Kammerlander und Heinz Rosmann von „Unverwechselbares Graz“.

http://www.unverwechselbaresgraz.at/wp-content/uploads/2017/12/Broschuere_Heisse_Luft_2017.pdf

 

Schreibe einen Kommentar