R(h)eingehört _ Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten

Sendereihe
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört _ Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten
    17:28
audio
R(h)eingehört Plakataktion des Vereins Amazone Bregenz
audio
R(h)eingehört zum Ausstellungsprogramm des Palais Thurn und Taxis
audio
R(h)eingehört Stimmen von Teilnehmern an den "Coronademonstrationen"
audio
R(h)eingehört "gelobt und mitssverstanden Mohammed"
audio
R(h)eingehört Hilfe für geflüchtete Menschen in Bosnien
audio
R(h)eingehört zum Buch "Außer Haus"
audio
R(h)eingehört Spinnerei Slam via Livestream
audio
R(h)eingehört mit Prinz Grizzley
audio
R(h)eingehört vom Protestcamp Dornbirn
audio
R(h)eingehört Protestcamp in Dornbirn

In dieser R(h)eingehört erfahren wir von Sabine Klapf (ehemalige MitarbeiterIn und Aktivistin bei Südwind Vorarlberg, Mitarbeiteiterin Weltladen Bludenz) die Hintergründe und den aktuellen Stand des UN-Abkommens zu Wirtschaft und Menschenrechten, welches sich derzeit in der Ausarbeitung befindet.

 

Schreibe einen Kommentar