• Ohne Bleibe. Wohnungslosigkeit in der Steiermark
    29:52
  • MP3, 320 kbps
  • 68.38 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

900 Personen gelten in der steirischen Landeshauptstadt Graz als wohnungslos und leben entweder in Übergangswohnungen, in Wohnheimen oder übernachten in Notschlafstellen. Doch wie kommt es, dass Menschen in Österreich, das in der Rangliste der weltweit reichsten Länder auf Platz 17 liegt, auf der Straße leben müssen? Wie geraten Menschen in Obdachlosigkeit, warum werden sie delogiert? Und wie verkraften jene, die „raus“ müssen, den Umstand Wohnungslosigkeit?

„Ohne Bleibe“. Ein Hörbild über wohnungslose Menschen in der Steiermark und Unterstützung durch die Caritas Steiermark.

Gestaltung: Anna Maria Steiner, Mitarbeit: Carina Blumrich und Heimo Neumaier. Mit den Stimmen von Susanne Edler, Martin Habacher, Heimo Neumaier, Doris Schimpl und Karin Seifert. Sprecherin: Bettina Gjecaj.