• Am Anfang gab's Tee und Schmalzbrot
    27:00
  • MP3, 320 kbps
  • 61.8 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In der Barnabitergasse 12A im 6. Wiener Gemeindebezirk befindet sich seit über 30 Jahren eine wichtige, wenn auch unscheinbare Institution: die Gruft. Das Betreuungszentrum für wohnungssuchende Menschen ist rund um die Uhr 365 Tage im Jahr geöffnet und bietet mitten im Zentrum von Wien einen sicheren Ort für Menschen in Notlagen.

Lene Benz und Sandra Voser haben für die letzte dérive-Sendung im Jahr 2017 die Institution besucht. Das Gespräch mit Susanne Peter, die als 16-jährige Gymnasiastin 1986 die Gruft mitbegründete und heute die Sozialarbeit der Gruft, das Kältetelefon und Caritas Streetwork leitet, sowie Martin, einem Klienten und ehrenamtlichen Mitarbeiter in der Spendenannahme der Gruft, bietet einerseits einen Einblick in das über die Jahrzehnte kontinuierlich gewachsene Leistungsspektrum der Gruft. Andererseits wird der Lebensraum Stadt aus der Perspektive von obdachlosen Menschen geschildert.

 

Caritas Spendenkonto

IBAN: AT163100000404050050

BIC: RZBAATWW

Kennwort: Gruft

 

Sendungsverantwortung: Sandra Voser

Sendungsgestaltung: Lene Benz, Sandra Voser

Signation: Bernhard Gal

Erstausstrahlung: Dienstag, 5. Dezember 2015, 17:30 auf Radio Orange 94.0 (Wien) oder als Livestream

Sendung unbeschränkt nachhören: CBA-Radio derive Archiv

Sendung abonnieren: CBA Podcast

Information und Kontakt: radio(at)derive.at, www.derive.at

 

Lied: „In da Gruft“ von nebochantnpartie, komponiert von Toni Matosic und Thomas Schreiber, getextet von Elmar Brugger, recorded by Bob Rock (BETON MUSIC © 1998).

 

Wichtiger Hinweis:

Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive-Radio für Stadtforschung – unter die Creative Commons-Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass diese Sendung unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf:

– zur nicht-kommerziellen Nutzung / non-commercial

– unter Angaben der Quelle / attribution

– Inhalte dürfen nur mit Absprache der AutorInnen verändert werden / no changes

Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an folgende Adresse: radio(at)derive.at

Für weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen siehe: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at

Fremdmaterial in Am Anfang gab's Tee und Schmalzbrot
In da Gruft by nebochantnpartie ©