• 33 Paul Hertel
    57:00
  • MP3, 256 kbps
  • 104.39 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

33. Sendung (Erstausstrahlung: 22. November 2017 bei ORANGE 94.0)

Was ist Musik wert ? – Der Wiener Komponist Paul Hertel im Portrait

Zu Gast in dieser Sendung ist der Wiener Komponist Paul Hertel. Das Spektrum seines künstlerischen Schaffens ist äußerst breit und reicht von Bühnenmusik über Orchester- und Kammermusik bis hin zu Filmmusik und Musik für Rundfunkproduktionen. Er hat Theaterwissenschaften und Komposition studiert, und Musik und Theater sind für ihn zurückgehend bis zur griechischen Tragödie nicht wirklich getrennt gewesen. Sein Wissen und seine Fähigkeiten auf dem Gebiet der Elektroakustik und des Chordirigierens sind für ihn weitere wichtige „Handwerklichkeiten“ für einen Bühnenkomponisten. Unter seinen Werken finden sich auch Kinderopern und weitere Produktionen für und mit Kindern. Kinder sind für Ihn „kleine Erwachsene“ und das ehrlichste Publikum. „Wenn es den Kindern gefällt, dann ist es wirklich gut“. „Neue Musik“ kann für Paul Hertel durchaus auch „kulinarisch“ sein, auch wenn sie manchmal im Elfenbeinturm gesehen wird. Paul Hertel ist auch als Autor bekannt. Im September 2017 erschien sein neues Buch „time drift – Dreizehn Reisen in andere Welten“. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit ist Paul Hertel auch im Vorstand der AKM – Autoren, Komponisten und Musikverleger tätig, und ist dort auch Mitglied der sogenannten Einstufungskommission zur Bewertung von musikalischen Werken. In der Sendung wird er über sich selbst und seine Musik sprechen, sowie über die Bedeutung der AKM für die Musiklandschaft in Österreich und auch darüber, nach welchen Kriterien Musik überhaupt bewertet werden kann. Ein wichtiges Anliegen ist es ihm auch in Zeiten des Internets bei jungen Menschen das Bewusstsein zu schärfen, dass Musik nicht gratis sein kann, sondern Musikschaffende fair für ihre Arbeit entlohnt werden müssen, denn „wenn man diesen Garten nicht mit Geld gießt, dann wird er irgendwann einmal vertrocknen“.

Musik:

Das Niederösterreichische Bläserquintett, Bläserquintett, op.1 – Auftritt (Paul Hertel), Gramola 1989

Synchron Stage Orchestra – Dirigent: Conrad Pope, Titelmusik “Sisi” (Anton Profes, Arrangement: Paul Hertel), Vienna Classics Records 2016

Ensemble – Sopran: Emmy Clausen – Produktion & Dirigent: Paul Hertel, Maria Stuart – Die Sehnsucht, op. 23/6 (Paul Hertel), Paul Hertel 1987

Produzent: Paul Hertel, Poltergeist (Paul Hertel), Cosmos 375.293

Ensemble – Produktion & Dirigent: Paul Hertel, Flight – Soundtrack „Green Ashes“ (Paul Hertel), Star Music 90.0115

Ensemble – Dirigent: Paul Hertel, Postbotin-Song aus Rabautz (Paul Hertel), Verlag Sikorski, Hamburg

Paul Hertel, Circus & Clowns 1 (Paul Hertel), allround music AME01

Paul Hertel, Circus & Zoo 1 (Paul Hertel), allround music AME01

Paul Hertel, Hans im Glück (Paul Hertel), allround music AME01

Streetgang, Wir Kinder dieser Erde (Paul Hertel), WM Produktion CDM 5070-2

RSO Pilsen – Dirigent: Hynek Farkac, Hotel Metropol – Moskau (Paul Hertel), Verlag Fantastic, Liveaufnahme 26. Juni 2009

Gestaltung, Am Mikrofon, Tontechnik & Produktion: Gernot Friedbacher