• 2017.11.27_2200.00-2359_Talk2Much
    120:56
  • MP3, 192 kbps
  • 166.08 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

TALK2MUCH / ALTERSGLÜHEN / 27.11.2017 / RADIOFABRIK SALZBURG

Heuer hatten wir kein Sommerloch, obwohl es erwiesenermaßen immer mal ein Gäste-Loch gibt oder geben kann, weil nicht immer wer Zeit hat ins Studio zu kommen und Dinge und Termine auch mal schiefgehen.
Damit aus dem Sommerloch nun kein schwarzes (Winter)Loch wird, sind wir in uns gegangen und haben beschlossen, nach dem Bestatten folgerichtig mal das Altern – welches strenggenommen ja vorher angesagt ist – zu beleuchten.
Um bei Naturtermini im Titel zu bleiben, arbeiten wir uns im Laufe der Sendung von „Altersleuchten“ zu „Altersglühen“ vor. Wir stolpern dabei nicht nur über Falten im Gesicht, länger andauernde Hangoverzustände, gewisse Ängste, Alters-WGs und Altersarmut, nein, wir streifen sogar die gestrigen Wahlen und alternative – oder wie andere sagen würden: kleinkriminelle – Versorgungs- und Lebensmodelle, sowie Euthanasie und Suizid.
Klingt vernünftig und spannend genug für Dich, um Dienstagmorgen verschlafen in der Hackn zu sitzen und Dir mit Mea und Mikki die Nacht um die Ohren zu schlagen?
Na dann: Einschalten!

KUNDiNNENSERVICE

1. Me First & The Gimme Gimme’s – Seasons In The Sun
2. Die Ärzte – Wilde Welt
3. Fil – Susan
4. Metric – Grow Up & Blow Away
5. The Raveonettes – If I Was Young
6. The Ramones – I Don’t Want To Grow Up
7. Jingo De Lunch – Hangover
8. Placebo – Meds
9. Joan Jett & The Blackhearts – Backlash
10. Brockdorff Klanglabor – Illusionen Zum Frühstück

NEXT SHOW

Montag, 25.11.2017, 22.00 – 24.00 Uhr, auf www.radiofabrik.at!
Vermutlich mit einer bunten Mischung aus Weihnachts- und Jahresrückblick 2017 – Geschenke, Geschenke, Geschenke!
Vielleicht aber auch ein Rückblick auf alle unsere bisherigen Sendungen, selbstkritisch, verherrlichend, subjektiv, und im Idealfall mit Diskussion offen gebliebener Fragen…
Ihr werdet sehen. Bzw. hören!