Herausforderungen für gemeinwohlorientierte Medien

Podcast
Campustalk
  • CT Krone Gebesmaier Gemeinwohl 241017
    52:44
audio
1 Std. 10:26 Min.
Podiumsdiskussion: SUMO-Release der 38. Ausgabe
audio
53:55 Min.
Wie sicher sind kritische Infrastrukturen in Österreich?
audio
45:22 Min.
Symposion Dürnstein 2022: Klima und Gesellschaft
audio
58:54 Min.
Ein Berufsgesetz für die Soziale Arbeit
audio
50:58 Min.
Gewalt an Frauen verhindern: Ein Konzept zur Awareness
audio
53:10 Min.
Extremismus: Herausforderung für den Journalismus
audio
53:25 Min.
Podiumsdiskussion: Die verschiedenen Facetten des Entertainments
audio
47:55 Min.
31 Tage Soziale Arbeit
audio
58:40 Min.
Campustalk: COVID-Impfung und Soziale Arbeit
audio
54:50 Min.
Wie fördern wir nachhaltiges Denken?

Der Medienwandel durch die Digitalisierung stellt Medienunternehmen vor zahlreiche Herausforderungen: Medienunternehmen bzw. – macherInnen, die gemeinwohlorientierte Programme anbieten, trifft das noch härter als privat – kommerzielle Medienbetriebe. Die Finanzierungsmöglichkeiten für öffentlich rechtliche und freie nichtkommerzielle Medien, aber auch für gemeinwohlorientierte Programme im Netz sind Thema einer Fachtagung am 27. und 28.10.2017 an der FH St. Pölten. KommunikationswissenschafterInnen aus dem DACH Raum diskutieren dabei aber auch medienpolitische und gesellschaftspolitische Aspekte, neue publizistische Konzepte, und praktische Beispiele wie etwa gemeinwohlorientierte YouTube Kanäle oder die Bedeutung von Stiftungen für den (gemeinwohlorientierten) Journalismus im deutschsprachigen Raum.

FH.Prof. Dr. Jan Krone und FH.Prof. Dr. Andreas Gebesmaier vom Department Medienwirtschaft stehen Anna Michalski und Heinrich Deisl vom Campus & City Radio 94.4 Rede und Antwort.

Die Fachtagung zur Ökonomie gemeinwohlorientierter Medien – digitale Massekommunikation in Österreich, Deutschland und der Schweiz ist öffentlich zugänglich.

Hier der Link zur Veranstaltung am 27. und 28.10.2017.

Programm

Schreibe einen Kommentar