Forum Informationsfreiheit: Der zähe Kampf um Transparenz – Mathias Huter im Studiogespräch

Sendereihe
Radio Dispositiv
  • Forum Informationsfreiheit: Der zähe Kampf um Transparenz
    60:00
audio
Berggasse 19 - Besuch im Sigmund Freud Museum (Radioversion)
audio
Berggasse 19 - Besuch im Sigmund Freud Museum (Podcastversion)
audio
Nächte der Philosophie - Studiogespräch mit Manfred Rühl und Leo Hemetsberger
audio
Patagonien
audio
Karim El-Gawhary: Repression und Rebellion
audio
Bus nach Bingöl - Richard Schuberth im Studiogespräch
audio
Arbeit statt Almosen - Literatur goes Crowdfunding
audio
ORACLE and SACRIFICE 1 oder die evakuierung der gegenwart
audio
MusicaFemina International - Weibliche Musikpraxis
audio
Leben verboten! Maria Lazars Roman in deutscher Erstausgabe (Podcastversion)

Das Forum für Informationsfreiheit formierte sich vor fast fünf Jahren gewisserweise als Selbsthilfegruppe von Menschen, die unter dem Amtsgeheimnis zu leiden hatten. Seither wurde der Zivilgesellschaft zu einigen überaus wichtigen Werkzeugen wie fragdenstaat.at oder offenesparlament.at verholfen. Darüber scheint sich ein langsames Umdenken seitens der Politik immerhin abzuzeichnen. Mathias Huter, Generalsekretär des Formus, berichtet von Fortschritten, Rückschlägen und realistischen Perspektiven.

Website Forum Informationsfreiheit
Website parteispenden,at
Website fragdenstaat.at
Website offenesparlament.at
Website derStandard Wie die Gewerkschaftsbank den Eurofighter-Deal finanzierte

(CC) 2017 BY-NC-SA V4.0 – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien

Schreibe einen Kommentar