Forum Informationsfreiheit: Der zähe Kampf um Transparenz – Mathias Huter im Studiogespräch

Podcast
Radio Dispositiv
  • Forum Informationsfreiheit: Der zähe Kampf um Transparenz
    60:00
audio
Erdbeeren und Musik - Birgit Denk über ihr jüngstes Album
audio
Ada & Zangemann - Ein Märchen über Software, Skateboards und Himbeereis
audio
Tagebuch eines Windreisenden - Volkmar Mühleis im Gespräch
audio
Doors & Corners - DeepSec Conference 2021
audio
Nächte der Philosophie 2021 - Anna Gius und Leo Hemetsberger im Studiogespräch
audio
netzzeit 2021 out of control - Nora und Michael Scheidl im Studio zu Gast
audio
Petronica - Die ganze Welt treibt Schauspiel - Tom F. Lange im Studiogespräch
audio
Nach den Gespenstern - Bernhard Strobel im Studiogespräch - gekürzte Radioversion
audio
Nach den Gespenstern - Bernhard Strobel im Studiogespräch - ungekürzte Podcastversion
audio
Žižek in Teheran - Sama Maani über seinen jüngsten Roman

Das Forum für Informationsfreiheit formierte sich vor fast fünf Jahren gewisserweise als Selbsthilfegruppe von Menschen, die unter dem Amtsgeheimnis zu leiden hatten. Seither wurde der Zivilgesellschaft zu einigen überaus wichtigen Werkzeugen wie fragdenstaat.at oder offenesparlament.at verholfen. Darüber scheint sich ein langsames Umdenken seitens der Politik immerhin abzuzeichnen. Mathias Huter, Generalsekretär des Formus, berichtet von Fortschritten, Rückschlägen und realistischen Perspektiven.

Website Forum Informationsfreiheit
Website parteispenden,at
Website fragdenstaat.at
Website offenesparlament.at
Website derStandard Wie die Gewerkschaftsbank den Eurofighter-Deal finanzierte

(CC) 2017 BY-NC-SA V4.0 – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien

Schreibe einen Kommentar