Magazinsendung: 3. Feministische Tischgesellschaft, Meinungsfreiheit in der Türkei & Body Positivity-Musikmix

Sendereihe
Globale Dialoge – Women on Air
  • 20170704_magazin_fem_mein_musik_lang
    59:29
audio
Frau sein, was heißt das eigentlich!?
audio
Her Abilities Award 2020
audio
Wir geben Frauen eine Stimme
audio
Der Hype um Intersektionalität 
audio
Wir sind bereit bis zum Ende zu gehen: Die Protestbewegung gegen den Militärputsch in Myanmar
audio
„Eine Quote ist einfach nur ein Turbo, um schneller ans Ziel zu gelangen“
audio
Mujeres en las Artes MUA: die Schaffung von Räumen zum Sagen und Handeln unter Frauen.
audio
Vergangenheit und Zukunft von Frauen*- und Menschenrechten
audio
Lebensgespräch mit Ulrike Lunacek
audio
Dear Discrimination oder liebes Tagebuch: Eine Buchbesprechung

#1 BERICHT ÜBER DIE 3. FEMINISTISCHE TISCHGESELLSCHAFT: Am 10. Juni 2017 organisierte die Plattform 20000 Frauen ihre dritte Feministische Tischgesellschaft auf der Mariahilfer Straße in Wien mit dem Motto „Frauen für Frieden und eine gewaltfreie Welt“. Mit dieser Aktion nehmen sich Feministinnen und zahlreiche Organisationen öffentlichen Raum und versuchen, Passant*innen in Gespräche und Aktionen zu verwickeln. Teilnehmende Organisationen stellen sich vor und sprechen, zusammen mit Passantinnen und Besucherinnen, über Frauenrechte, Frieden und eine gewaltfreie Welt. Mehr Informationen finden Sie hier: http://zwanzigtausendfrauen.at/2017/04/3-feministische-tischgesellschaft-am-10-6-2017/

Sendungsgestaltung: Amina El-Gamal und Jenny Olaya-Peickner

***

#2 MEINUNGSFREIHEIT IN DER TÜRKEI: Stell dir vor, du gehst ins Internet… und Wikipedia ist gesperrt. Du kannst Youtube nicht mehr öffnen und Facebook und Twitter auch nicht. Gibt’s nicht? Was in Österreich unglaublich scheint, ist in der Türkei schon alles passiert. Immer wieder werden die Dienste von Twitter, Facebook und Youtube gesperrt. Und nun, seit Mai 2017 können Internet-User*innen in der Türkei die Seite von Wikipedia nicht mehr erreichen. Die türkischen Gerichte ordneten die Sperre der Homepage an. Es ist das jüngste Beispiel für Internetzensur in der Türkei.

Warum ist das so? Unsere Reporterin Bettina Dobnig fragt nach.

Links:

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/türkei/alle-meldungen/meldung/prozess-gegen-rog-korrespondent-geht-weiter-1/

https://www.amnesty.de/allgemein/kampagnen/tuerkei-fuer-die-meinungsfreiheit-der-tuerkei

verwendete Gedichte/Lieder:

  • Autor: Ahmed Arif – Titel: Sevdan Beni (Deine Liebe)

gelesen/gesungen von: Natalie Assmann – Hakan Gürses

  • Autor: Bulat Okudschawa – Titel: Dua (Das Gebet)

gesungen von: Hakan Gürses

***
#3 MUSIK: BODY POSITIVITY | SELF LOVE
Mit Indie Aria, Lizzo, Bomba Estéreo und Ibeyi

Schreibe einen Kommentar