variationen 238: Grândola, Vila Morena

Sendereihe
Variationen: Ein Lied, eine Melodie und ihre Interpreten / pesem, melodija, interpreti
  • variationen 238 - Grandola, Vila Morena
    34:35
audio
variationen 259: Lili Marleen
audio
variationen 258: Edgar Allan Poe: Annabel Lee
audio
variationen 257: The Times They Are a-Changin' – zum 78. Geburtstag von Bob Dylan
audio
variationen 256: Universal Soldier
audio
variationen 255: Trouble in Mind
audio
variationen 254: Hänschen Klein
audio
variationen 253: Puff, The Magic Dragon
audio
variationen 252: Leaning on the Everlasting Arms
audio
variationen 251: Danny Boy / Londonderry Air
audio
variationen 250: Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3 in F-Dur, Op. 90, 3. Satz: Poco allegretto
Der portugiesische Musiker und Lyriker José Afonso schrieb 1966 mit „Grândola, Vila Morena“ ein Lied über die Gleichheit und Brüderlichkeit unter den Menschen, welches vielleicht aber auch als Liebeserklärung an die Kleinstadt Grândola im südlichen Portugal verstanden werden kann.
Als Gegner des autoritären Regiems in Portugal stand Afonso unter strenger Überwachung der Geheimpolizei, viele seiner Lieder, darunter auch „Grândola, Vila Morena“, waren verboten, deswegen aber nicht unbekannt.
Als das Lied in der Nacht vom 24. auf den 25. April 1974 im Sender „Rádio Renascença“ gespielt wurde, war es für die eingeweihten Militärs der Startschuß für den als „Nelkenrevolution“ in die Geschichte eingegangenen Aufstandes der schließlich zur Demokratisierung Portugals führen sollte.
Die Playliste:
1. Franz Josef Degenhardt: Grândola, Vila Morena (deutsch)
2. José Afonso: Grândola, Vila Morena
3. IRIS: Grândola, Vila Morena
4. Mariá Teresa: Grândola
5. Liberation Music Orchestra: Grândola, Vila Morena (instr.)
6. Marina Rosell: Grândola, Vila Morena (katalan.)
7. Dulce Pontes: Grândola, Vila Morena

Schreibe einen Kommentar